Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Im verdorbensten Staate sind die meisten Gesetze.
  Tacitus
 21.11.19 11:55                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

17.11.2019
20:06 [Ceiberweiber] (D)
James Bond und das BVT
Innenminister Wolfgang Peschorn legt sich mit einem „Beraternetzwerk“ an, das seine Hände überall hat. Geld verbindet Menschen über Religion und Parteigrenzen“. Das dominierende Interesse dieses Netzwerkes sei das Geldverdienen, wobei er selbst auch Freunderlwirtschaft bei der Personalpolitik zurückdrängen möchte. Viel Zeit wird ihm dafür nicht bleiben, da er wohl kaum in einer neuen Regierung bleiben wird können. Es erscheint zunächst gerechtfertigt, dass besonders Wolfgang Fellners oe24 zum Halali auf den Minister bläst, übermittelte er doch der Staatsanwaltschaft eine Sachverhaltsdarstellung wegen eines geleakten „sehr geheimen“ Papiers. Wir haben es aber nicht mit „unabhängigem Journalismus“ zu tun, ebenso wenig wie die medial präsentierten „Aufdecker“ in Parteien unvoreingenommen agieren.
19:27 [junge Welt] (D)
LKA-Quelle mundtot gemacht - Für de Maizière wird’s eng
Kriminalbeamter belastet Exminister: Hinweise auf Anschlagspläne von Anis Amri sollten auf Anweisung »von ganz oben« ignoriert werden
19:11 [RT] (D)
Mindestens 15 Tote und weitere Verletzte durch Autobombe in Nordsyrien
Mindestens 15 Menschen, vor allem Zivilisten, wurden am Samstag durch die Explosion einer Autobombe in der von der Türkei kontrollierten Stadt al-Bab im Nordwesten Syriens getötet, weitere wurden verletzt. Ankara beschuldigt kurdische Milizen, den Angriff verübt zu haben.
12:26 [Voltaire Netzwerk] (D)
Die unlösbaren Widersprüche von Daesh und der PKK/YPG
Was in der Levante geschieht, wissen wir nur durch die Kriegspropaganda des Landes, in dem wir leben. Wir ignorieren andere Standpunkte und, was noch wichtiger ist, wie sich unsere Armeen verhalten haben. Um das Wahre vom Falschen zu trennen, werden die Historiker in der Zukunft die verfügbaren Dokumente untersuchen müssen. Nun, was uns die westliche Militärdokumentation sagt, widerspricht den Aussagen der Politiker und dem Narrativ der Zeitungen. Nur wenn man die Strategie des Pentagons seit 2001 kennen wird, wird man verstehen können, was wirklich passiert ist und warum man jetzt zu solchen Widersprüchen kommt.
16.11.2019
22:22 [Police IT] (D)
Wenn V-Leute Dinge berichten, die denen „ganz oben“ zuwiderlaufen
Die ‚Welt‘ berichtet am 15.11.2019 von der Aussage eines Beamten aus dem LKA in Nordrhein-Westfalen im Berliner Amri-Untersuchungsausschuss: Ein V-Mann aus NRW war demnach monatelang ganz dicht dran am späteren Attentäter vom Breitscheidplatz, Anis Amri. Sollte jedoch abgeschaltet und „kaputtgeschrieben“ werden auf Anweisung von BKA und BMI. Er mache „zu viel Arbeit“.
8:57 [Politica-Comment] (D)
USA in der Vertrauenskrise,und Jobangebote beim CIA zur Behebung
Folgende Anzeige fand ich im Economist 19.-25.10. 2019: "The CIA seeks high performing patriotic professionals with a diverse range of backgrounds, skills and life experiences to serve the United States by advancing the Agency`s mission as the nation`s first line of defence."
14.11.2019
7:08 [Telepolis] (D)
Weißhelme-Gründer tot
Selbstmord oder Stoß vom Balkon?
13.11.2019
8:21 [Réseau International] (D)
L’art américain de « déclencher les crises » arabes et bloquer leur résolution
C’est une accusation explicite qui appelle à demander aux autorités arabes pourquoi permettent-elles de telles interventions, tout en se démarquant de la théorie du complot, car elles sont évidentes, prouvées et même exposées par les médias. Est-il normal que l’Etat américain exige de l’armée libanaise de protéger les manifestants et de ne pas les réprimer dans un pays où le mouvement populaire a bloqué la plupart des routes vitales et où seuls quatre blessés n’ayant que des contusions mineures, les chasseurs en forêt risquent plus, ont été enregistrés durant les 20 jours consécutifs des protestations ?
11.11.2019
20:28 [Epoch Times] (D)
Deutschland nimmt erneut umstrittene syrische „Weißhelme“ auf
22. Oktober 2018 - Deutschland hat erneut umstrittene syrische "Weißhelme" und ihre Familienangehörigen aufgenommen. Offizieller Zweck ihrer Organisation ist die humanitäre Hilfe für zivile Opfer der Kriegshandlungen in Syrien. Schon länger stehen sie international im Zwielicht.... Westliche Staaten finanzieren Weißhelme. Finanziert wird die Organisation hauptsächlich von Staaten, die auch für die Absetzung des syrischen Staatschefs Baschar al Assad eintreten, als da wären Großbritannien, Frankreich, Deutschland, die Türkei und nicht zuletzt die USA.
20:27 [RT] (D)
Türkei schickt deutschstämmige IS-Kämpfer nach Deutschland zurück
Einer der deutschstämmigen IS-Kämpfer soll bereits an diesem Montag zurück nach Deutschland geschickt werden. Insgesamt drei ausländische Terrorkämpfer wird Ankara heute abschieben. Am Donnerstag folgen sieben weitere deutsche IS-Kämpfer.
7:36 [Blauer Bote] (D)
Hubertus Volmer und die Würmer
Hubertus Volmer ist ein deutscher Journalist. Er war bis Juli 2019 Leiter des Politik-Ressorts von n-tv.de (Mediengruppe RTL Deutschland). Als n-tv-Qualitätsjournalist schrieb Volmer auch Artikel über 9/11, die Terroranschläge des 11. September 2001 in den USA mit ungefähr dreitausend Toten. Dort zeigte er sein ganzes journalistisch-intellektuelles Talent.
09.11.2019
19:26 [Ceiberweiber] (D)
Bundesheer: Wenn die Spionageabwehr im Visier steht
In dieser Woche gab es mehrere Meldungen, die das Abwehramt betreffen, das naturgemäß äußerst öffentlichkeitsscheu ist. Am 4. November verstarb plötzlich dessen Vizechef Brigadier Ewald Iby, und nun wird es auch vor Gericht um Spionageabwehr gehen, weil ein pensionierter Offizier für die russische GRU tätig gewesen sein soll. Dafür gibt es angeblich eine Menge an Beweisen, was jedoch nicht dsavon ablenken soll, dass in Österreich kreuz und quer spioniert wird. Nicht von ungefähr wird darüber auch berichtet, während Ibys Tod nur vom „Standard“ am 5. November erwähnt wurde; zudem mit reichlich geschmackloser Illustration. Das würde Iby wohl verstanden haben und auch, warum sonst der Mantel des Schweigens über seine pure Existenz gebreitet wird (auch in burgenländischen Medien). Dies ist viel merkwürdiger als die Anklage gegen Martin M., der bis 2013 im Verteidigungsministerium tätig war; doch zuerst erinnern wir uns an den November letzten Jahres.
05.11.2019
21:57 [youtube/Axel Burkart] (D)
WTC7 - Neue Hulsey-Studie contra Mainstream-Theorie –
Worum es aber im Hintergrund tatsächlich geht
03.11.2019
8:18 [Free21] (D)
US-Diplomaten an illegalem Handel mit Menschenblut und Krankheitserregern beteiligt
Für ein geheimes Militärprogramm transportiert die US-Botschaft in Tiflis gefrorenes menschliches Blut und Krankheitserreger als diplomatische Fracht. Der Autorin wurden interne Dokumente von georgischen Insidern zugespielt, aus denen hervorgeht, dass US-Diplomaten in den Transport von Krankheitserregern und an Experimenten mit ihnen unter diplomatischer Aufsicht verwickelt sind.
31.10.2019
7:00 [RT] (D)
Al-Baghdadi: IS-Terrorchef fand Unterschlupf in vom Westen protegierter Region (Video)
Der von US-Spezialkräften mutmaßlich getötete IS-Anführer Abu Bakr al-Baghdadi hat sich offenbar in Syrien unter genau jenen Leuten versteckt, die von Politik und Medien seit Jahren als "Opposition" oder "Rebellen" verharmlost werden.
30.10.2019
16:56 [Ceiberweiber] (D)
Geheimdienste und internationale Skandale
Vor kurzem erschien das Buch „Life Undercover“ von Amaryllis Fox über ihre Jahre in der CIA auf Deutsch. Sie wurde zur Friedensaktivistin, gibt Interviews und hält Vorträge und heiratete Robert Kennedy III. Das klingt ein bißchen zu schön, um wahr zu sein, zumal sie alte Klischees über Geheimdienste durch neue ergänzt. Offenbar soll es jetzt cool und sexy sein, für die CIA zu arbeiten und natürlich weiblich, nachdem es mit Gina Haskel erstmals eine Chefin gibt. In gewisser Weise ist die viel jüngere Fox auch ein Gegenprogramm zu Haskel, da sie nicht müde wird zu betonen, dass man mit jedem reden müsse und dies alle Probleme löse. Sie soll auch die erste Agentin gewessen sein, die im (Undercover-) Einsatz ein Kind bekam. Ansatzpunkt beider ist der Kampf gegen den Terror, sodass wir außen vor bleiben, was verdeckte Aktionen gegen andere Ziele angeht – Terror ersetzte vielfach schlicht die Feindbilder des Kalten Krieges.
7:47 [Mathias Broeckers] (D)
Real Game of Thrones: Das Ende eines Fake-Kalifen
Weil Donald seine Legionäre aus Syrien abzieht, wird ihm von den Kriegsfreunden im exzeptionalistischen Königreich und in anderen Ländern vorgeworfen, mit dem russischen Ultrabösen, den alle nur “Putin” nennen”, und dem blutrünstigen Großsultan Erdogan zusammen zu arbeiten.
29.10.2019
23:25 [Telepolis] (D)
Amri und die V-Leute
Im Untersuchungsausschuss des Bundestages gibt ein Führungsbeamter Auskunft zu einer Quelle - und im Berliner Ausschuss kann der stellvertretende Generalbundesanwalt viele Fragen nicht beantworten
23:01 [RT] (D)
Nach Tod von Baghdadi: Moskau äußert Zweifel an US-Operation und dementiert angebliche Kooperation
Nach Kritik am Abzug des US-Militärs aus Syrien vermeldete US-Präsident Donald Trump umgehend einen Erfolg: IS-Führer al-Baghdadi sei eliminiert worden. Russland äußert allerdings Zweifel an der Operation. Ein Foto von Trump und seinem Kabinett sorgte für Diskussionen im Netz.
27.10.2019
20:03 [Fefe] (D)
Gute Nachrichten! Wir haben die rechte Hand bin Ladens erwischt!
Al-Bagdadi ist übrigens sowas wie "Emmanuel Goldstein". Das ist ein Pseudonym. Eher ein Titel als ein Name. Und hinter dem Namen steckten wohl auch schon verschiedene Personen. Es gab auch mindestens einmal schon eine Todesmeldung für den, und später soll er dann seine Kapitulation erklärt haben und jetzt ist er wieder tot. Mal gucken, wie die Situation nächste Woche aussieht.
13:57 [Epoch Times] (D)
Ex-CIA-Agent: Kinder werden zum Verkauf und für rituellen Missbrauch gezüchtet
Der ehemalige Geheimdienstler Robert David Steele schätzt, dass weltweit über 8 Millionen Kinder vermisst werden. Was passiert mit diesen Kindern?
11:48 [Blauer Bote] (D)
Diese Fotos reißen den Lügnern die Maske vom Gesicht
In dieser Welt läuft zur Zeit sehr viel schief. Die Menschheit steht am Abgrund. Dabei gibt es ein ganz einfaches Mittel, dem abzuhelfen: Die Informationen weiterverbreiteten, die den Bösen die Maske vom Gesicht reißen und die Wahrheit enthüllen. Noch nie war das so einfach wie heute. Man muss es nur tun. Und hier sind die Informationen, die man dazu braucht.
22.10.2019
13:06 [Anti-Spiegel] (D)
Kein Wort in deutschen Medien: US-Spione wurden in Russland erwischt
Am 14. Oktober ereignete sich ein Spionagevorfall in Russland, der es nicht in die deutschen Medien geschafft hat. Anstatt die US-Spione, die als Diplomaten bei der US-Botschaft tätig sind, auszuweisen, reagierte Russland jedoch mit Spott. Die Sprecherin der US-Botschaft in Russland hat sich beschwert, dass drei US-Diplomaten in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt worden sind. Eine Vorlage, die von einigen US-Medien natürlich als Unterfütterung der anti-russischen Hysterie genutzt wurde. In Deutschland haben die Medien diese Geschichte bisher nicht aufgegriffen, zumindest habe ich keine Berichte darüber gefunden.
16.10.2019
18:53 [NachDenkSeiten] (D)
Der Terroranschlag in Halle: Wenn die Demokratie (ab-)lebt
In der Debatte nach den Anschlägen von Halle dominieren zwei Elemente: zum einen eine „Einzeltäter-Theorie“, die sich jedem Wirklichkeitsbezug verweigert. Zum anderen eine Bereitschaft, die Systematik rechtsextremer Strategien und Ideologen zu verleugnen, für die mit der Stille der Aufklärung im Lübcke-Fall ein tödlicher Beweis geliefert wurde.
15.10.2019
17:59 [German Foreign Policy] (D)
Krieg um Nordsyrien - Deutsche Jihadisten
Mit einer harschen Erklärung und gewissen Einschränkungen beim Rüstungsexport reagiert die EU auf den Überfall der türkischen Streitkräfte und mit ihnen verbündeter islamistischer Milizen auf Syrien. Wie es in einer gestern von den EU-Außenministern beschlossenen Stellungnahme heißt, "verurteilt" die Union die türkische Militäroperation, bekennt sich zur "Souveränität des syrischen Staates" und erwähnt zustimmend die Ankündigung mehrerer Mitgliedstaaten - darunter Deutschlands -, "die Genehmigung von Waffenlieferungen an die Türkei zu stoppen". Die Abwicklung bereits genehmigter Exporte wird nicht in Frage gestellt; dabei beinhaltet sie, wie das Beispiel Bundesrepublik belegt, Rüstungsgüter im Wert dreistelliger Millionensummen.
14.10.2019
23:03 [Ceiberweiber] (D)
Terror in Halle oder: Eine merkwürdige Einzeltat
Alles scheint klar: ein Neonazi, ein Rechtsextremer, ein junger Mann, der sich als einsamer Wolf im Internet radikalisierte, erschießt in Halle zwei Menschen und scheitert beim Versuch, in eine Synagoge einzudringen. Doch wir wissen, dass gerade im Bereich Rechtsextremismus, Stichwort NSU-Komplex, mitgemischt und vertuscht wird. Inzwischen wurde bekannt, dass Stephan B. sich mitnichten auf Neonazi-Kreise bezieht, sondern von arabischen Webseiten spricht. Jemand haben dem Hartz IV-Bezieher 750 Euro (in Bitcoin) überwiesen; eine großzügige Spende, die manche Youtuber gerne einmal von einer einzigen Person bekommen würden. Es klingelt, wenn von „Spende“ die Rede ist, denn so wurde ein Konnex zwischen dem Christchurch-Attentäter und den Identitären in Österreich hergestellt, alerdings mit ebenfalls auffälligen 1000 Euro. Dies trug wegen Verbindungen der FPÖ zu den Identitären nicht unerheblich auch vor Ibizagate zu Irritationen in der Regierung bei. Uns wird wie bei Brenton Tarrant und Anders Breivik ein „Manifest“ angeboten, jedoch via Rita Katz vom Site Institut. Mit derlei Dokumenten kann man alles bestätigen, was man im Sinne eines notwendigen Narrativs bestätigt haben will. Alles scheint klar: ein Neonazi, ein Rechtsextremer, ein junger Mann, der sich als einsamer Wolf im Internet radikalisierte, erschießt in Halle zwei Menschen und scheitert beim Versuch, in eine Synagoge einzudringen. Doch wir wissen, dass gerade im Bereich Rechtsextremismus, Stichwort NSU-Komplex, mitgemischt und vertuscht wird. Inzwischen wurde bekannt, dass Stephan B. sich mitnichten auf Neonazi-Kreise bezieht, sondern von arabischen Webseiten spricht. Jemand haben dem Hartz IV-Bezieher 750 Euro (in Bitcoin) überwiesen; eine großzügige Spende, die manche Youtuber gerne einmal von einer einzigen Person bekommen würden. Es klingelt, wenn von „Spende“ die Rede ist, denn so wurde ein Konnex zwischen dem Christchurch-Attentäter und den Identitären in Österreich hergestellt, alerdings mit ebenfalls auffälligen 1000 Euro. Dies trug wegen Verbindungen der FPÖ zu den Identitären nicht unerheblich auch vor Ibizagate zu Irritationen in der Regierung bei. Uns wird wie bei Brenton Tarrant und Anders Breivik ein „Manifest“ angeboten, jedoch via Rita Katz vom Site Institut. Mit derlei Dokumenten kann man alles bestätigen, was man im Sinne eines notwendigen Narrativs bestätigt haben will.
13.10.2019
9:59 [Der Semit] (D)
Die Vorfälle von Halle – Die Schuldigen sitzen im Bundestag
Das Problem des Antisemitismus hat meinen Vater sein Leben lang beschäftigt. In Gesprächen mit mir sagte er oft, dass der sogenannte Nachkriegs-Antisemitismus in Wirklichkeit gar kein echter Antisemitismus sei. Dass es Menschen gibt, die Juden nicht mögen oder gar hassen, ist schon immer so gewesen; die Juden konnten es ertragen. Problematisch ist der Staats-Antisemitismus, wenn Judenhass zur Staatsräson wird und vom Staat inszeniert und gelenkt wird. Vor 1933 gab es in Deutschland nicht weniger „Antisemiten“ als nach 1933 und umgekehrt. Das Volk hat sich nicht verändert, allerdings die Regierung. An die Macht kam eine judenhassende „Mafia“.
9:50 [TLAXCALA] (D)
Der französische Präsident Macron hat Muslimen schweres Unrecht getan: er muss sich unverzüglich entschuldigen
Der Begriff "islamischer Terrorismus" ist nicht nur rassistisch motiviert, sondern auch eine Befürwortung des Hasses gegen die islamische Religion.
9:41 [Blauer Bote] (D)
Hintergründe zum Anschlag von Halle und Landsberg
In diesem Artikel finden Sie einige Materialien, die für das Verständnis beziehungsweise die Aufklärung des mutmaßlichen rechtsextremen Terrorangriffs von Halle und Landsberg in Sachsen-Anhalt von Bedeutung sind. Bei dem mutmaßlichen Amoklauf sollen Medienberichten zufolge zwei Menschen erschossen worden sein. Die Polizei ließ sich trotz frühen Notrufen sehr viel Zeit, ein Video der Tat wurde hingegen geradezu blitzschnell veröffentlicht.
12.10.2019
22:21 [Makadomo] (D)
Anschlag in Halle Fortsetzung im NSU-Stil
Wieviele Opfer rechten Terrors bedarf es denn noch? Dabei dürfte es der Neuen Rechten einerlei sein, ob Muslime, Juden oder jedwede Ausländer, Hauptsache sie leben ihren ständig präsentierten Haß entsprechend aus, ob per Worte oder gar Taten wie am Geburtstag von John Lennon in Halle, längst wirft Bayerns Innenminister Joachim Herrmann der „AfD“ geistige Brandstiftung vor.
10.10.2019
12:58 [Blauer Bote] (D)
Schüsse in Halle und weitere Attentate
Heute gab es Medienberichten zufolge einen Amoklauf in Halle, bei denen zwei Menschen erschossen wurden. Die mutmaßlichen Täter sind flüchtig. Eine Person soll von der Polizei festgenommen worden sein. Auch in der Umgebung von Halle – Bereich Landsberg – sollen Schüsse gefallen sein [Nachtrag: Es gibt ein offenbar ein Video, über die Tatwaffe wird spekuliert].
31 Einträge

Warning: fopen(inc/cache/kat_81_de_0_.html): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w005cd3a/inc/cache.class.php on line 43
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!