Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Das Gesetz in seiner erhabenen Gleichheit verbietet es Reichen wie Armen, unter den Brücken zu schlafen, auf den Straßen zu betteln und Brot zu stehlen.
  Anatole Frances
 10.08.20 22:45                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

28.06.2020
12:56 [barth-engelbart] (D)
CORONA 96: Über die kapitalen Strukturen hinter den Kulissen: Welt-Wirtschafts-Forum & “Der große Neustart”
Beim großen Neustart nach CORONA, dem “Great Reset” beim World Economic Forum in Davos sind sie alle dabei: Jennifer Morgan von der GREENPEACE-Spitze, über den Greta Thunberg Erfinder Ingmar Rentzhog, die Generalsekretärin des Weltgewerkschaftsbundes Sharan Burrow neben amazon-Chef Jeff Bezos, George Soros, Warren Buffet, Elon Musk, Bill Gates, der Propagandist von “Not Missiles, MICROS!”, bis hin zu Führungspersonal der Volksrepublik China
23.06.2020
11:27 [German-Foreign-Policy] (D)
"China bleibt Partner" - "Keine multilaterale Welt ohne China"
Begleitet von Warnungen der deutschen Industrie bemüht sich die Bundesregierung trotz des eskalierenden Konflikts mit China um die weitere Verbesserung der Wirtschaftsbeziehungen mit dem Land. Deutschland habe ein Interesse an "stabilen bilateralen Austauschbeziehungen", hieß es gestern nach einer Videokonferenz von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem chinesischen Ministerpräsidenten Li Keqiang.
14.06.2020
23:10 [Beijing Rundschau] (D)
China will mit europäischen Ländern Partnerschaft auf neue Ebene heben
Deutschland plant, den China-EU-Gipfel im September in Leipzig abzuhalten. Bundesaußenminister Heiko Maas sagte vor der Presse, Deutschland wolle die bevorstehende EU-Ratspräsidentschaft nutzen, um die Beziehungen zwischen den USA und China zu regeln. Er betonte, die EU habe viele wichtige Agenden, über die mit China diskutiert werden müsse. Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Zhao Lijian, sagte am Mittwoch, 2020 sei ein entscheidendes Jahr der Beziehungen zwischen China und der EU. Beide Seiten sollten sich aktiv auf eine Reihe hochrangiger Gespräche in naher Zukunft vorbereiten. Die Beziehungen zwischen China und der EU stünden vor guten Entwicklungschancen.
13.06.2020
10:29 [Voltaire Netzwerk] (D)
Washington gründet eine transatlantische Parlamentsfraktion gegen Peking
Die Senatoren Marco Rubio (Florida, Republikaner) und Bob Menendez (New Jersey, Demokrat) gründeten eine atlantische Parlamentsfraktion, die Interparlamentarische Allianz für China (Inter-Parliamentary Alliance on China - IPAC). Sie umfasst mehr als 100 Vertreter aus 12 Ländern (USA, Kanada, Australien, Japan, Vereinigtes Königreich, Deutschland, Italien, Schweden, Norwegen, Niederlande, Tschechische Republik und Litauen) sowie das Europäische Parlament. Sie bringt vor allem Deutsche, Australier, Kanadier und Briten zusammen.
09.06.2020
15:18 [RT Deutsch] (D)
Neue Seidenstraße auf Stahlrädern: China startet neue Güterzugstrecke nach Europa
China baut seine Schienengüterverbindungen nach Europa im Rahmen seines Projekts der Neuen Seidenstraße weiter aus. Aktuell existieren bereits 20 Strecken, auf denen seit Jahresbeginn 194 Güterzüge unterwegs sind. Mehr als 140 Länder sind an dem Projekt beteiligt. Ein Güterzug hat Hefei, die Hauptstadt der chinesischen Provinz Anhui, am Samstag mit 82 Containern beladen in Richtung Tiburg in den Niederlanden verlassen.
9:14 [Rubikon] (D)
Der unheilbare Kapitalismus
von Susan Bonath - Eine schwere Wirtschaftskrise hat die Welt im Griff — nicht wegen, sondern trotz des Virus SARS-CoV-2. Oder wie es so schön heißt: Mit dem Corona-Virus. Dieses kommt den profitierenden Kapitalfraktionen gar sehr gelegen. Es eignet sich perfekt als Sündenbock für die grausamen Folgen: Eine Massenverelendung großer Teile der arbeitenden Klasse. Die hat längst auch in Europa begonnen. Schuld daran ist aber nicht das Virus. Der Kapitalismus ist selbst dafür verantwortlich, gebiert er doch aus sich heraus immer schwerere Krisen. Dass es eine Krise geben wird, die einem Kapitalkollaps gleichen könnte, war klar, als noch niemand an ein Virus dachte. Oder anders gesagt: So richtig war die Finanz- und Wirtschaftskrise von 2008 nie weg. Wenn wir in die Vergangenheit blicken, bietet der Kapitalismus einen Ablauf von Aufschwüngen und Krisen: immer kleineren und kürzeren Aufschwüngen, immer längeren und schwereren Krisen — beginnend im 19. Jahrhundert,...
6 Einträge

Warning: fopen(inc/cache/kat_171_de_0_.html): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w005cd3a/inc/cache.class.php on line 43
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!