Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Das Gesetz in seiner erhabenen Gleichheit verbietet es Reichen wie Armen, unter den Brücken zu schlafen, auf den Straßen zu betteln und Brot zu stehlen.
  Anatole Frances
 10.08.20 22:32                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

23.07.2020
13:42 [Alterinfo] (D)
France : Uncle Sam et Tonton Marcel
C’est à travers un fait made in U.S. que l’on peut prendre le pouls de notre monde made in France… Et de sa perte de repères et d’identité. Un couple Américain du Missouri fin juin a pointé ses armes sur des manifestants. La scène montrait Mark et Patricia McCloskey brandissant un fusil d`assaut et un pistolet au passage d`un cortège Black Lives Matter devant chez eux. Le couple d`avocats sexagénaires s`était dit «terrifié» lorsque les manifestants, majoritairement noirs, s`étaient introduits en marchant sur une voie privée pour aller protester plus loin devant le domicile du maire de Saint-Louis, capitale de l’état. «J`étais terrifié que nous soyons assassinés en quelques secondes, que notre maison soit brûlée, nos animaux de compagnie tués. Nous étions seuls face à une foule en colère», avait déclaré le couple à une chaîne de télévision locale.
15.07.2020
20:11 [KenFM/YouTube] (D)
Im Gespräch: Hans-Joachim Maaz (“Das gespaltene Land”)
Der Mensch ist ein soziales Wesen. Menschen sehnen sich nach Zusammenhalt, Gemeinschaft und nach sozialen Kontakten – das macht uns zu dem, was wir natürlicherweise sind: selbstbewusst, innovativ, frei.
20:02 [Rationalgalerie] (D)
25 Jun. Blöd oder bezahlt? Die Corona-Spaltung der Opposition
In diesen Tagen kann man schnell Freunde verlieren. Freunde, mit denen man lange Lebenswege gegangen ist. Freunde, an deren Intelligenz man nicht zweifelte. Freunde, mit denen man gemeinsam opponierte. Gegen ungerechte Kriege, gegen ein ungerechtes Sozialgefälle, gegen die Einschränkung demokratischer Freiheiten.
19:57 [barth-engelbart] (D)
CORONA 102: Blick zurück im Zorn nach vorn/ Corona-SARS-CoV2 gab es schon im März 2019 im Abwasser Barcelonas
Mit hoher Wahrscheinlichkeit kannten die Betreiber des CORONA-Zirkus “Event 201” im Oktober 2019 das im März in Barcelona schon verbreitete Virus der neuen Mutations-Version, als sie, die Johns-Hopkins-University und die Gates-Stiftung den versammelten Herren des WEF die CORONA-Plandemie vorspielten. Wie sagte doch der US-Sicherheitsberater Brzezinski sinngemäß: “Die Krisen als Chancen nutzen, und wenn es keine Krise gibt, dann eine machen!”.
28.06.2020
12:37 [Voltaire Netzwerk] (D)
Rassismus und Antirassismus als Lügen
Die Ideologien von Antirassismus und Rassismus basieren auf demselben Betrug: Es gäbe unterschiedliche menschliche Rassen, die keine gesunden gemeinsamen Nachkommen haben könnten; dummes Postulat, von dem jeder den Unsinn feststellen kann. Zu diesem Thema befragt können die Befürworter dieser beiden Ideologien nur versichern, dass sie im übertragenen Sinne sprechen, nehmen aber wenig später ihre rassische Interpretation der Menschheit und ihrer Geschichte wieder auf. Wie Thierry Meyssan zeigt, hat dieses leidenschaftliche Paar immer nur den Interessen der herrschenden Mächte gedient.
26.06.2020
22:21 [youtube/acTVism Munich] (D)
Bill Gates & der Preis der Philanthropie | Prof. Linsey McGoey
In diesem Interview mit Linsey McGoey, Autorin und Professorin für Soziologie an der University of Essex, analysieren wir die Bill & Melinda Gates Foundation im Detail. Darüber hinaus untersuchen wir die Bedeutung der Stiftung im Kontext des Philanthropischen Kapitalismus, wozu auch der Hintergrund von Bill Gates gehört,
22:17 [Neue Rheinische Zeitung] (D)
AUF EIN WORT: hier zur Virus-Pandemie 2020 Event 201 – deutsche Fassung
"Dieses Modell" – das Modell Event 201 – "wurde ausschließlich für die Übung im Oktober 2019 verwendet und bezieht sich nicht auf die aktuellen Covid19-Ausbrüche und kann auf diese nicht angewendet werden, da sich die epidemiologischen Inputs in diesem Modell von dem unterscheiden, was in 2019-nCoV beobachtet wird." Warum müssen die Organisatoren des Events eine derartige Aussage machen? Drängt sich ein Zusammenhang nicht auf? Um dem deutschsprachigen Publikum eine eigene Möglichkeit zur Beurteilung zu geben, werden hier ins Deutsche übertragene Videos bereitgestellt, welche von der Johns Hopkins Universität/Bloomberg School of PUBLIC HEALTH/Center for Health Security, dem World Economic Forum und der Bill&Melinda Gates Foundation im Original in Englisch produziert und veröffentlicht wurden. Es sind Aufzeichnungen aus einer 3,5-stündigen Veranstaltung vom 18. Oktober 2019 in New York City.
25.06.2020
17:35 [Blauer Bote] (D)
Coronakrise: Sky du Mont interviewt Prof. Sucharit Bhakdi
Der bekannte Schauspieler, Autor und Synchronsprecher Sky du Mont im Corona-Interview mit Professor Dr. med. Sucharit Bhakdi. Das Video dazu gibt es bei Youtube zu sehen: „Sky du Mont trifft auf den Epidemiologen Prof. Sucharit Bhakdi„.
24.06.2020
18:09 [Makadomo] (D)
Tierversuche keinesfalls ethisch vertretbar
Ihr Nutzen ohnehin fragwürdig. Warum sollte ausgerechnet der Mensch sich Gedanken über das Leid der Tiere machen, wo er doch selbst keinerlei Skrupel hat, die eigene Spezies zu foltern oder umzubringen? Sich selbst als höchstes Wesen auf Erden definierend, haben sich daher Tiere unterzuordnen, gefälligst seinem Wohlwollen dienlich zu sein. Dennoch gibt es beherzte Menschen, die Tierversuche für ethisch nicht vertretbar halten, ihr Nutzen fragwürdig erscheint.
21.06.2020
22:38 [Der Freitag] (D)
Wer nicht kämpft, hat verloren
Durch die Corona-Krise wird der Kampf um neue linke Mehrheiten in diesem, Land vielleicht nicht leichter, aber auf jeden Fall notwendiger. In der vorigen Ausgabe (der Freitag 23/2020) hat Albrecht von Lucke argumentiert, ein rot-rot-grünes Bündnis sei auf absehbare Zeit nicht möglich. Im Gegenteil. Rot-Rot-Grün ist unbedingt notwendig, um das Land zukunftsfähig zu machen.
22:31 [Nachdenkseiten] (D)
Zensur in der Corona-Debatte
Der freie Meinungsaustausch wird beim Thema Corona stark behindert, das belegen zahlreiche aktuelle Beispiele. Dadurch wird eine wichtige Debatte abgewürgt – gleichzeitig werden weiterhin die Phrasen von der „westlichen“ Freiheit des Wortes als Abgrenzung zu „Autokratien“ genutzt.
19.06.2020
21:31 [Centre de Recherche sur le Renseignement] (D)
Turquie : le nouvel Etat voyou
Au cours des dernières décennies, la Turquie, pays au riche héritage historique, a connu un développement économique et démographique remarquable, qui en font aujourd’hui un Etat de 82 millions d’habitants et une vraie puissance industrielle et financière, au carrefour de l’Europe et de l’Orient. De plus, depuis la dislocation de l’URSS, Ankara a pu renouer avec les peuples d’Asie centrale avec lesquels la Turquie partage un fonds culturel commun et y a développé son influence politique, économique et culturelle. A partir de 2011, en raison de la guerre en Syrie et en Irak, la Turquie a fait face à un afflux d’environ 3,6 millions de réfugiés sur son sol. Cela a représenté une charge financière de près de 25 milliards de dollars pour Ankara, dont la moitié seulement a été couverte par des aides internationales (ONU, Union européenne, etc.).
17.06.2020
9:43 [Voltaire Netzwerk] (D)
Rassismus und Antirassismus als Lügen
Die Ideologien von Antirassismus und Rassismus basieren auf demselben Betrug: Es gäbe unterschiedliche menschliche Rassen, die keine gesunden gemeinsamen Nachkommen haben könnten; dummes Postulat, von dem jeder den Unsinn feststellen kann. Zu diesem Thema befragt können die Befürworter dieser beiden Ideologien nur versichern, dass sie im übertragenen Sinne sprechen, nehmen aber wenig später ihre rassische Interpretation der Menschheit und ihrer Geschichte wieder auf. Wie Thierry Meyssan zeigt, hat dieses leidenschaftliche Paar immer nur den Interessen der herrschenden Mächte gedient.
12.06.2020
16:20 [New Eastern Outlook] (D)
It is All about Race, Awful Hypocrisy Hypocrisy to Say it’s Not!
“To claim that the race is not what has been, for centuries, dividing our Planet, is outrageous hypocrisy. Or deranged wishful thinking. Or something much worse: it is calculated blindness that serves only the ruling, white group of people.” To make it blunt: Our Planet has been reduced to only two races: White and “the other”! On top of it, the color of one’s skin is not always identical to what the West, in general, perceives as the Caucasian/white race. To be “white” is the state of mind. It means: belonging to the culture which perceives itself as “superior”. The culture which sees itself as ‘exceptional’, and somehow ‘chosen’ to judge and advice the entire humanity.
09.06.2020
9:25 [Makroskop] (D)
Summe menschlicher Relationen
Auch hinter Fake-News stecken Wahrheiten: Dass Autoritäten schwinden, man Regierungen ad hoc misstraut. Sie befinden sich in der Summe menschlicher Relationen.
8:43 [Voltaire Netzwerk] (D)
Für Monsignore Vigano sind es dieselben Akteure hinter der Eindämmung und den aktuellen Protesten
Der ehemalige Apostolische Nuntius (Botschafter des Heiligen Stuhls) in Washington, Msgr. Carlo Maria Vigano, schrieb am 7. Juni 2020 an Präsident Donald Trump und forderte ihn auf, angesichts angeblicher antirassistischer Proteste standhaft zu bleiben. Bischof Vigano ist der Ansicht, dass die öffentlichen Reaktionen auf die Covid-19-Epidemie ohne medizinische Grundlage waren und die größte Social-Engineering-Operation in der Geschichte darstellten. Ihm zufolge wurden sie von den gleichen Akteuren wie die Organisatoren der globalen Veranstaltungen anlässlich des Lynchmordes in Minneapolis gesponsert.
06.06.2020
15:07 [Walter Bs Textereien] (D)
Die Sucht nach schnellen Antworten in der Krise
Prognosen und schnelle Antworten schiessen ins Kraut. Und die Antworten kommen oft, bevor das Problem wirklich erkannt ist. Vielleicht wäre es an der Zeit, mit den Fragen zu leben, die unsere Zeit aufwirft, und statt schnellen Antworten gemeinsam herauszufinden, was für eine Zukunft wir wollen. Dies schlägt die junge spanische Philosophin Sira Abenoza in einer Kolumne vor.
17 Einträge

Warning: fopen(inc/cache/kat_153_de_0_.html): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w005cd3a/inc/cache.class.php on line 43
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!