Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Ein Herz, das liebt, ragt an des Himmels Zinne.
  Iranisches Sprichwort
 18.01.20 19:44                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

15.01.2020
20:46 [RT] (D)
Die Neue Seidenstraße: "Das gefährlichste Projekt dieses Jahrhunderts" – Autor Ernst Wolff
"Das Attentat ist eine Warnung an China." So interpretiert der Autor Ernst Wolff das US-Attentat auf den iranischen General Soleimani. Was er genau damit meint, und was es mit dem "asiatischen Jahrhundert" auf sich hat, erzählt er in einem ausführlichen Interview.
8:49 [Unsere Zeit] (D)
Ungleichheit, Korruption, Brutalität - Interview
Kurz vor dem Angriff der USA auf den Flughafen von Bagdad sprach UZ mit Navid Shomali, Sekretär der Internationalen Abteilung der Tudeh-Partei des Iran, über die Innen- und Außenpolitik des Landes und die Lage in der Region.
14.01.2020
18:11 [Luftpost] (D)
Offener LUFTPOST-Brief an Oskar Lafontaine
Die souveräne Bundesrepublik Deutschland könnte sich mit der jederzeit möglichen Kündigung des so genannten Truppenstationierungsvertrages und dem ebenso problemlos zu vollziehenden Austritt aus der NATO in nur zwei Jahren sämtlicher US-Truppen und US-Militärbasen in unserem Land entledigen.
8:21 [kenfm] (D)
KenFM-Spotlight: Bernd Erbel über die Rolle des Iran im Irak
Der iranische General Soleimani, den man auch als Vize-Präsidenten des Iran bezeichnen kann, wurde Anfang 2020 im Irak von den USA via Drohne ermordet. Ohne das deutsche Ramstein hätte dieser vorsätzliche Mord nicht gelingen können, auch wenn die Bundesregierung das wie immer bestreitet, da es ja nach deutschem Recht verboten sei, die Relaisstation für derartige Missionen zu gebrauchen.
7:55 [RT] (D)
Russische Nahostexpertin zu Perspektiven in der Region: US-Truppen für den Irak nicht mehr tragbar
Qassem Soleimani war der bei den Iranern mit Abstand populärste Politiker, sagt die russische Iran-Expertin Marianna Bakonina. Die besonnene Antwort des Iran auf dessen Ermordung erfolgte im Sinne seiner Politik. Die USA müssten dagegen mit Konsequenzen rechnen.
7:51 [Makadomo] (D)
Instabile Zustände im Mittleren Osten genau so gewollt
Wer ist der Aggressor – Iran oder die USA? Wobei der Nahe Osten untrennbar verbunden ist, obendrein im Norden Afrikas Libyen mit eine Rolle spielt in kalkulierten Kriegsszenarien. Es bedarf keinerlei Verschwörungstheorien, um anzuführen, daß die Rüstungsindustrie ein Indikator für instabile Verhältnisse wo auch immer in der Welt bedeutet, ganz besonders dort, wo unterschiedliche Interessen aufeinanderstoßen wie in den just benannten Gebieten. Das weiß der goldene Westen genauso wie alle anderen Interessierten, die ein Stück vom großen Kuchen beanspruchen.
12.01.2020
11:46 [Politica-Comment] (D)
Ermordung des iranischen Generals Qasem Soleimani und Vergeltungs-Raketen auf US-Stützpunkte im Irak – was danach?
Der Mittlere Osten stand wieder einmal kurz vor einem Grossen Krieg: durch die Ermordung des iranischen Generals Soleimani, und den anschliessenden Vergeltungs-Raketenangriff auf US-Stützpunkte im Irak, wobei offenbar der Iran, über Dritte wie Russland, die Ziele der Raketenangriffe mitgeteilt hatte, sodass die USA und deren Verbündete ihre Truppen rechtzeitig aus der Gefahrenzone bringen konnten.
10.01.2020
7:42 [Telepolis] (D)
Iran: Das Vermächtnis des Generals
Eine direkte Konfrontation zwischen Iran und den USA scheint vorerst abgewendet; Ayatollah Khamenei könnte von Ghassem Soleimanis Tod profitieren
09.01.2020
21:48 [Neue Rheinische Zeitung] (D)
Die Wächter des Imperiums - Gibt es einen Tiefen Staat? – Gedanken zum Jahreswechsel
Gibt es einen Tiefen Staat? Nein, sagt der Tiefe Staat. Und auch Arnold Schölzel hat die Antwort. Am 20. Dezember 2019 ist von ihm in der Wochenzeitung "Unsere Zeit" zu lesen: „Und der neuerdings öfter thematisierte `tiefe Staat`, von dem der arme Trump angeblich umstellt sein soll, hat wieder einmal keinen Beweis seiner Existenz abgeliefert.“
21:28 [Anti-Spiegel] (D)
Iran greift US-Basen im Irak an – Warum reagieren die USA so gelassen?
Der Iran hat seine Drohung wahr gemacht und als Rache für den Mord an seinem höchsten General US-Stützpunkte im Irak angegriffen. Jedoch war das nur symbolischer Akt.
08.01.2020
21:28 [Mathias Broeckers] (D)
Der tote General schlägt zurück
06/01/2020 - Die Frage, ob die Ermordung des iranischen Generals Soleimaini eine Kriegserklärung darstellt, ist leicht zu beantworten, wenn man das Szenario einfach mal umdreht: ein führender General der US-“Joint Chiefs of Staff” wird bei einem diplomatischen Besuch in Kanada durch einen iranischen/russischen/nordkoreanischen/chinesischen Anschlag getötet – und der verantwortliche Präsident verkündet danach im Fernsehn, dass es höchste Zeit war, diesen “Nummer 1 Terroristen” zu erledigen. Gleichzeitig lässt er über die Schweizer Botschaft als Vermittler dem US-Präsidenten die Nachricht zukommen, dass dieser Anschlag “nicht als Kriegserklärung” verstanden werden sollte, man “kein Interesse an Regime Change” habe und weiter “offen” sei für Gespräche.
05.01.2020
16:45 [KenFM] (D)
Nur ein weiterer Mord des Imperiums…
…der aber gravierende Konsequenzen für den Nahen und Mittleren Osten und die Welt haben wird. Wie kommt man auf die US-Terrorliste? Nach Nelson Mandela und Jassir Arafat hatte es auch der iranische General Soleimani geschafft. Nur wurde er nun ermordet, bevor man ihm den Friedensnobelpreis überreichen konnte. Wer war dieser Mann und was machte ihn in den Augen von Israel und den USA gefährlich? Oder lautet die Frage eher: Für wen war er gefährlich?
16:32 [Hartmut Barth-Engelbart] (D)
Will Donald Trump doch noch ein Kennedy werden?
Diese Frage kann man getrost mit NEIN beantworten. Oder etwa doch nicht? Denn so könnte Trump das Weiße Haus als Held verlassen. Und gleichzeitig einen Partei- und Kapital-Fraktionen übergreifend zwingenden Kriegsgrund liefern, wie man sich ihn seit dem Attentat auf den österreichischen Thronfolger, dem Sender Gleiwitz oder dem Angriff auf Pearl Harbour nicht kriegsgründlicher vorstellen kann. Mit eventuell noch höherer Massenzustimmung als beim 9/11 oder beim Reichstagsbrand
04.01.2020
18:41 [Unser Politikblog] (D)
Macht und Menschenrechte Sondersendung zur Lage im Irak & Eskalatiosgefahr mit Iran
Anlässlich der brisanten Lage im Irak sowie der Spannungen zwischen USA und Iran diskutieren Volker Reusing (Unser Politikblog) und Freeman (Alles Schall und Rauch). Es geht auch um Eskala-tionsgefahren, möglicherweise nicht-staatliche Akteure und sinnvolle Schritte zum Erhalt des Welt- friedens sowie zur Stärkung der Rechtsstaatlichkeit.
9:43 [WirtschaftsWunder] (D)
Thomas Fricke: Die kommenden Zwanzigerjahre – Ein Jahrzehnt für Neudenker – oder die Katastrophe
Frau Merkel hat gesagt, wir bräuchten mehr denn je Mut zu neuem Denken. Klingt toll. Jetzt müssen wir nur noch herausfinden, was damit gemeint sein könnte.
9:34 [Florian Homm/YouTube] (D)
US Mordanschlag im Iran! Gewinner und Verlierer
#Terroranschlag #USA #Öl #MilitärischIndustriellerKomplex #GeneralSolimani #Iran
9:33 [RT] (D)
Mit der Liquidierung von Soleimani stärken die USA die Kräfte, die sie eigentlich schwächen wollen
von Zlatko Percinic - In den USA wird die Tötung des Kommandeurs der iranischen Al-Quds-Einheit auf dem Flughafen in Bagdad gefeiert. Doch der Tod von Qassem Soleimani und Abu Mahdi al-Muhandis wird Kräfte entfesseln, die Washington nicht zügeln oder kontrollieren kann. Ein Kommentar.
22.12.2019
18:10 [Makadomo] (D)
Deutschland gewährt Rechtsextremismus zu viel Freiraum
Wenn AKK zögert und Lanz lamentiert. Was schon direkt nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs ohne weiteres nicht im geringsten zu übersehen war, wer denn genauer hinschaute, setzte sich in den folgenden Jahrzehnten unbeschadet fort, konnte wie ein Krebsgeschwür fleißig wuchern. Altnazis durften ihr Gedankengut ungebremst ausleben bis hinein in Amt und Würden. Diese BRD war von Beginn an auf dem rechten Auge äußerst blind, man ließ sie einfach gewähren.
15:50 [Neues Deutschland] (D)
Eine Wertzerstörungsverhinderungssteuer ist notwendig
Mineralwasser ist uns 19 Prozent Mehrwertsteuer wert; Eier und Honig immerhin noch sieben Prozent. Und Aktien? Auch für ihren Kauf wird künftig »ein Mehrwert« entrichtet. Satte 0,2 Prozent sollen es werden. Viel zu wenig!
20.12.2019
12:13 [antikrieg.com] (D)
Amnestie für Assange und Snowden!
Die Washington Post hat gerade eine Fülle von bisher geheimen Aufzeichnungen veröffentlicht, welche dokumentieren, dass der US-Krieg in Afghanistan auf einer Vielzahl von Lügen und Täuschungen beruht hat. Es ist unbestreitbar, dass das Pentagon und andere Elemente von Amerikas tiefem Staat entschlossen waren, diese Aufzeichnungen vor dem amerikanischen Volk geheim zu halten. Das ergibt sich daraus, dass es drei Jahre und zwei Klagen auf Bundesebene brauchte, um Beamte aus dem tiefen Staat zu zwingen, diese Aufzeichnungen endlich freizugeben.
14.12.2019
15:22 [Makadomo] (D)
Johnsons Sieg ein deutliches Signal
Brexit kommt jetzt mit etlichen Stolperfallen. Was hat in einem solchen Fall etwa Ehrfurcht verloren, zumal der ehemalige, neugewählte Premierminister alles andere als klug oder vorausschauend agiert? Aber Bundeskanzlerin Merkel läßt sich dazu hinreißen zu bemerken: „Chapeau, muss man einfach sagen.“ Die einen freut`s, andere wiederum kehren sich enttäuscht ab.
13.12.2019
20:49 [Makadomo] (D)
US-Repräsentantenhaus beschließt Sanktionen wegen Nord Stream 2
Es wird allerhöchste Zeit, die aktuelle US-Administration in ihre Schranken zu weisen. Verpaßt dies die hiesige Politik sowie die Europäische Union, könnten die USA sich aufgefordert fühlen, ihren desaströsen Wirtschaftskurs fortzusetzen. Derweil kann man Außenminister Heiko Maas nur zustimmen zu dessen Betonung, daß die europäische Energiepolitik in Europa selbst entschieden werde, Eingriffe von außen sowie Sanktionen mit extraterritorialer Wirkung seien grundsätzlich abzulehnen. Die Union nennt US-Sanktionen wegen Nord Stream 2 „feindlichen Akt“.
12.12.2019
9:06 [Réseau International] (D)
Un nouveau partage du monde est en train de se structurer
Le monde depuis 1989, puis 2001, est en constante restructuration. La géopolitologue Caroline Galactéros analyse la fin de l’utopie de la mondialisation heureuse, et regrette que la France et l’Europe ne développent pas davantage une stratégie de puissance.
4:03 [Neues Deutschland] (D)
Entschuldigen Sie, ist das der Sonderzug …
Ab 2020 wird die Deutsche Bahn Kartenzahlung in ihren Bordrestaurants ermöglichen. Jetzt geht es Schlag auf Schlag mit der Zukunft. Mittlerweile hört sich das Unternehmen an wie das ZK von einst: Von gestern, aber siegesgewiss.
4:00 [Makadomo] (D)
Nobelpreiskomitee nicht erst mit Peter Handke in der Kritik
Versteckte Verbrechen und Menschenrechtsverletzungen Hand in Hand? Was reitet die Jury in Schweden so lässig und geschwind? Manch falsche Entscheidung für viel fragende Kind`! Angesichts etlicher Fehlentscheidungen darf man sich schon wundern, was da wohl in den Köpfen des Nobelpreiskomitees herumspuken mag mit der ein oder anderen Ernennung.
07.12.2019
9:51 [youtube/Expopolitik] (D)
Mein Sohn, der Wikileaks-Gründer: Mathias Bröckers trifft Julian Assanges Vater
Noch immer sitzt der Gründer von Wikileaks, Julian Assange, in einen britischen Hochsicherheitsgefängnis. Es droht die Auslieferung an die USA wegen angeblicher Spionage. Doch die Unterstützung für ihn wächst. Wir hatten die Gelegenheit, seinen Vater John Shipton zu interviewen.
04.12.2019
13:11 [Telepolis] (D)
Rechtsextreme Wölfe, die Kreide gefressen haben...
...und zahnlose öffentlich-rechtliche Medien im Offenbarungseid: Der AfD-Parteitag. Kommentar
13:09 [Nachdenkseiten] (D)
Doch eher trübe Aussichten und eine himmelschreiende Qualität unserer Medien. Eine Nachlese zum Parteivorsitz der SPD und zum Echo. Plus Leserbriefe.
Gestern hatten wir hoffnungsvoll geschrieben, “Scholz will die neue SPD-Führung unterstützen. Gut so. Die Konsequenz wäre, das Amt des Finanzministers und Vizekanzlers zur Verfügung zu stellen“. Aber aus diesem Wunsch wird wohl nichts. Insgesamt ist die Debatte über weite Strecken abwegig, wie gestern schon erkennbar, nur noch deutlicher. m Mittelpunkt stehen nach wie vor das Phantom vom Linksruck und das Thema Große Koalition. Grotesk. Deshalb eine Nachlese
13:08 [flassbeck economics] (D)
Die politischen Laienspieler und die Intelligenz - Intellektueller Niedergang der Politik …
Über Laienspieler in der Politik zu klagen, ist einfach. Etwas dagegen zu unternehmen, wäre Aufgabe all derer, die dafür ausgebildet worden sind und für intelligente Beiträge bezahlt werden. Die sind sich aber entweder zu fein, zu sehr abgelenkt oder zu sehr ideologisch festgelegt, als dass sie die Politik kritisieren würden.
10:29 [www.neulandrebellen.de/] (D)
Ein Paket für die Pakete
Nicht dass die Auftragslage sonst ruhig und gemütlich wäre. Auch wenn Weihnachten nicht vor der Tür steht, geht den Lieferanten und Zustellern nämlich nie die Arbeit aus. Pakete gehen immer. Es wird bestellt wie blöd. Und wieder zurückgeschickt – noch blöder. Es gibt nur eine Möglichkeit, die Paketschwemme in den Griff zu kriegen: Sie zu einem teuren Spaß machen.
30 Einträge

Warning: fopen(inc/cache/kat_153_de_0_.html): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w005cd3a/inc/cache.class.php on line 43
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!