Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Der Adler fängt keine Mücken.
  Deutsches Sprichwort
 22.10.18 12:22                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

Aktuelles auf deutsch (14) [der letzten 24 Stunden]
Topthema - Aktuelle Hotspots (2)
9:31 [antikrieg.com]
Die beiden Koreas treffen sich erneut mit der UNO über Grenzabrüstung
Die Treffen sind nicht so riesig und weltbewegend wie die Moon-Kim-Gipfel, aber die Tatsache, dass sie mehrmals pro Woche Treffen zur Abrüstung der Grenzregionen abhalten, zeigt, wie ernst es beiden Seiten nach wie vor ist, Fortschritte zu erzielen.
15:19 [antikrieg.com]
Pentagon sagt große Luftwaffenmanöver mit Südkorea ab
Wenn US-Kampfflugzeuge in Südkorea trainieren, bedeutet das fast immer, dass sie Angriffe auf den nordkoreanischen Luftraum simulieren. Die Flugverbotszone an der gemeinsamen Grenze der Koreaner bedeutet, dass sie solche Dinge nicht mehr tun können, was die Vereinigten Staaten von Amerika nach Angaben von Beamten des Außenministeriums ablehnen.
Europa - Allgemein (1)
21:32 [Ceiberweiber]
Gusenbauer, Lansky und das Lobbying-Schema
Man müsste wie Krimikommissare Fotos an die Wand pinnen, Verbindungslinien ziehen und Aufgaben verteilen – so komplex ist das internationale Geflecht, in das Alfred Gusenbauer nach wie vor gewoben ist. Als Mitspieler kann man u.a. den Wiener Anwalt Gabriel Lansky bezeichnen, der für jene Weltgegenden wirbt, für die sein Freund lobbyiert(e). Immerhin kritisierte Gusenbauer in Interviews, dass man als Kanzler in Österreich mangels Richtlinienkompetenz nur begrenzt gestalten kann; umso mehr aber, wenn man dann auf dieser wenn auch nur sehr kurzen Phase aufbaut. Als Lobbyisten sind auch Tony Blair, Gerhard Schröder oder Romano Prodi ziemlich gefragt, um nur ein paar zu nennen. Ins Gerede kam Gusenbauer zunächst wegen Kasachstan und nun wegen der Ukraine, wo er für Paul Manafort arbeitete, der sich gerade im Rollstuhl zu Gericht in den USA bringen ließ.
Deutschland - Aktionen und Proteste (1)
19:02 [CO-OP News]
Trauerfeier für Ursula Behr † 9. Oktober 2018 in Damaskus – Hands off Syria !
Im Antikriegscafe Berlin haben wir der deutschen Künstlerin und Friedensaktivistin Ursula Behr gedacht, verstorben in Damaskus am 9.10.2018 - Solidarität mit Syrien!
Deutschland - Demokratie und Politik (1)
22:59 [Politica-Comment]
Wahl in Hessen: SPD auf der Verliererstrasse
Nächsten Sonntag (28.10.) ist Landtagswahl in Hessen, und es wird sich wohl wiederholen, was bereits in Bayern zu beobachten war: Der nicht aufzuhaltende Absturz der SPD in der Wählergunst.
Deutschland - Medien und Meinungsmache (2)
23:00 [Radio Utopie]
Offene Grenzen, Grenzen dicht: Die zwei Seiten der gleichen Medaille
Beide Parolen spielen einem gelenkten Staat in die Hände, der sich weigert die Verfassung, (internationales) Recht und sogar die eigene ausführende Gesetzgebung einzuhalten, sondern stattdessen die Republik zugunsten der ihm vorgesetzten "Vereinigten Staaten" endlich loswerden will. Weil ihm das so befohlen wurde. Sehen wir uns die beiden Parolen mal etwas genauer an. Dann dürfte die Sache zum Vorschein kommen.
16:01 [RT]
Chaschukdschi-Mord, Bayern-Wahl, Russen-Bashing: Ein Wochenrückblick auf den medialen Abgrund
Von Thomas Schwarz - Der Mord am Journalisten Chaschukdschi, die Wahl in Bayern und ein Strauß anti-russischer Artikel: Vor allem diese Themen boten den Mainstreammedien in dieser Woche Anlass zu verzerrender Berichterstattung.
Feuilleton - Meinung und Debatte (1)
23:03 [Anderweltonline]
Der Fall Khashoggi zeigt die ganze Verlogenheit des Westens auf
Jetzt steht fest, dass im Gebäude des Konsulats von Saudi-Arabien in Istanbul der Journalist Khashoggi ermordet wurde. Stückweise sickerten Informationen durch, über grausamste Folter und fünfzehn saudische "Spezialisten", von denen einige namentlich bekannt sind. Dem unsäglichen Herrn Röttgen fällt dazu nur Kritik an Donald Trump ein.
Feuilleton - Satire und Kabarett (4)
23:05 [qpress]
Versöhnliches aus Ungarn: Orbán will massenhaft Flüchtlinge aufnehmen
Es grenzt an ein Wunder. Ungarn wird laut Ansage von Premier Viktor Orbán jetzt doch grenzenlos Flüchtlinge aufnehmen. Dabei steigt Ungarn allerdings, wie die USA auch, aus dem UN-Migrationspakt aus.
23:02 [qpress]
Die unzähligen Khashoggis anderer Nationen
Das Bad für den kleinen Saudi-Prinzen Salman wurde offenbar etwas zu heiß eingelassen. Jetzt gilt es zu verträglichen Temperaturen zurückzukehren.
22:57 [Querdenkende]
Nicht nur Märchen aus 1000 und einer Nacht haben uns aufgebracht
Satire: Scheherazade als Tochter des Wesirs mag noch so viele Märchen dem König aufgetischt haben, manch Kind sich an ihnen köstlich laben, doch was in der Mitte Persiens dort geschah, gilt erst recht seitdem bis heute Jahr für Jahr. Gemeinsamer Nenner mag die Arabische Welt als Schnittmenge herhalten können, doch laßt uns nicht in unwichtige Details verrennen.
16:02 [qpress]
Atemluftsteuer zunächst nur in Deutschland
Die Grünen bereiten sich offenbar auf die Machtübernahme vor und die gerade sterbende SPD möchte mit auf den letzten Zug nach Nirgendwo aufspringen.
Themen - Bevölkerungskontrolle (1)
23:05 [Unser Politikblog]
EU-Urheberrechtsreform gefährdet Zitatrecht
Überhöhung des geistigen Eigentums gegenüber der Meinungsfreiheit
Themen - Globalisierung und Globalismus (1)
16:45 [Analitik]
Zahnlos
Die Globalisten kreischen bis in die letzten Winkel der Welt, aber Trump tut, was er tun will. Aktuelles Beispiel ist die Ernennung von Kavanaugh zum Richter am Obersten Gerichtshof der USA. Wir erkennen daran folgende Dinge: 1. Taktisch: Das Ziel der Globalisten war es, die Ernennung des neuen Richters (mindestens) hinauszuzögern bis nach den Herbstwahlen, in denen die Globalisten die Mehrheit im Senat zu erobern hoffen. Mit der Mehrheit hätten Sie die Ernennung verhindern können.
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!