Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.
  Salvador Dali
 24.01.20 0:43                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

22.01.2020
8:13 [AmericanRebel] (D)
Brasiliens Staatssekretär Roberto Alvim kopiert Goebbels bei Ankündigung der „brasilianischen Kunst und Kultur des nächsten Jahrzehnts“
Der braslianische Präsident, Jaír Bolsonaro, musste seinen Staatssekretär für Kultur Roberto Alvim feuern, nachdem dieser Joseph Goebbels teilweise zitiert und eindeutig dessen Ansichten über nationalistische Kunst teilt.
18.01.2020
19:44 [Amerika21] (D)
Venezuela – ein Paradoxon der Stabilität?
Die ersten sechs Monaten des Jahres waren für Venezuela eindeutig eine Zeit des Unheils. In der zweiten Jahreshälfte war alles anders ...
12.01.2020
19:46 [Telepolis] (D)
Venezuelas Problempräsident
Westliche Staaten und ihre Verbündeten haben sich mit der Parteinahme für den selbsternannten Interimspräsidenten Guaidó in eine Sackgasse manövriert
07.01.2020
22:03 [Voltaire Netzwerk] (D)
Juan Guaidó verliert seine Legitimität
Der Präsident der Nationalversammlung wird Anfang des Jahres für ein Jahr gewählt. Die Verfassungsschützer, die Präsident Maduro nicht anerkennen, warteten daher darauf, herauszufinden, wer von der Versammlung sowohl als ihr Präsident, als auch als Interimspräsident der Bolivarischen Republik gewählt würde.
06.01.2020
19:21 [Amerika21] (D)
Rassismus: Interimspräsidentin von Bolivien warnt vor "Rückkehr der Wilden"
In Bolivien hat die selbsternannte Interimspräsidentin Jeanine Áñez ihre Landsleute mit Blick auf den gestürzten Präsidenten Evo Morales und seine indigen geprägte Partei "Bewegung zum Sozialismus" (MAS) vor einer Rückkehr der "Wilden" an die Macht gewarnt.
19:20 [Amerika21] (D)
Parlament von Venezuela wählt neues Präsidium
Opposition gespalten, gesprächsbereite Teile stärken ihre Position. Guaidó scheitert mit Konfrontationskurs. Seine internationalen Förderer vor neuer Situation. Das Parlament Venezuelas, die Nationalversammlung (Asamblea Nacional, AN), hat einen neuen Parlamentspräsidenten gewählt. Der Abgeordnete Luis Parra von der Oppositionspartei Primero Justicia (Gerechtigkeit zuerst) wird der Abgeordnetenversammlung für ein Jahr vorsitzen.
19:18 [RT] (D)
Selbsternannter "Präsident" Juan Guaidó als Parlamentspräsident von Venezuela abgewählt
Der selbsternannte Interimspräsident von Venezuela, Juan Guaidó, wurde heute als Parlamentspräsident abgewählt. Nachfolger ist der Oppositionspolitiker Luis Parra von der Partei "Primero Justicia". Die Abwahl hat auch direkte Auswirkung auf den Status Guaidós als "Präsident".
22.12.2019
18:27 [AmericanRebel] (D)
Kolumbien: Größte Massenmobilisierung seit 1977!
Die größte Mobilisierung seit 1977 – so bewerten zahlreiche Kommentare die fünftägige Massenmobilisierung Ende November 2019 im ganzen Land.
18.12.2019
13:47 [Hartmut Barth-Engelbart] (D)
Argentinische Delegation: der Unterdrückungs-Horror in Bolivien = “Faschismus mit Bibel”
Die Delegationsmitglieder sammelten in Bolivien Zeugenaussagen von Verschleppungen, Morden, Plünderungen und wurden von der “de fakto” Regierung der Putschisten bedroht, – bis ihnen die argentinische Botschaft Begleitschutz bot …. Der konkrete Horror in Boliviens neuer Diktatur. Faschismus mit Bibel. ( so überschreibt das GlobalResearch)
17.12.2019
12:09 [AmericanRebel] (D)
Journalistin, die Polizeigewalt in Chile dokumentierte, ermordet – Fotos, Notizen, Beweise verschwunden
Die Journalistin Albertina Martinez Burgos wurde brutal in ihrer Wohnung in der Innenstadt von Santiago de Chile ermordet aufgefunden. Das gesamte Material ihrer Berichterstattung über die gewaltsame Unterdrückung der Proteste durch die Polizei ist verschwunden.
15.12.2019
18:16 [Amerika21] (D)
Aktivisten fordern Freilassung von Deutschem in Venezuela
Der deutsche linksradikale Aktivist Peter Krauth ist in Venezuela festgenommen worden. Grundlage dazu war ein internationaler Haftbefehl der deutschen Behörden, die ihn der "Verabredung zu einem Sprengstoffverbrechen" beschuldigen. Am 5. Dezember 2019 verfasste das Komitee für Grundrechte und Demokratie einen Appell an Präsident Nicolás Maduro, Peter Krauth nicht nach Deutschland auszuliefern. Zudem bitten sie um die Freilassung des Aktivisten.
17:18 [Amerika21] (D)
Die heuchlerische Berichterstattung über die Proteste in Venezuela, Chile und Ecuador
Wenn es um Venezuela geht, gibt es keine Grenzen für die Heuchelei und Manipulationen großer bürgerlicher Medien. Anmerkung der Redaktion: Statt New York Times und US-Medien könnte man viele deutsche Zeitungen und andere Medien einsetzen. Die Analyse würde deckungsgleich sein. Die Bilder von Millionen von Menschen auf den Straßen Chiles, die gegen die neoliberalen Maßnahmen der Regierung von Sebastián Piñera protestieren, gingen um die Welt. Aber sie gelangten nicht auf die Titelseiten von Zeitungen wie der New York Times.
14.12.2019
15:22 [Der Überflieger] (D)
Die Urteile nach dem Mord an Berta Cáceres
In der honduranischen Hauptstadt Tegucigalpa, wurden die Urteile zu der Ermordung der weltbekannten Menschenrechts- und Umweltaktivist Berta Cáceres verkündet. Berta Cáceres wurde am 3. März 2016 in ihrem Haus erschossen. Ihr Bruder wurde bei dem Attentat schwer verletzt und der ebenfalls anwesende mexikanische Umweltaktivist Gustavo Castro Soto überlebte, nach einem Streifschuss am Kopf nur deshalb, weil ihn die Attentäter für tot hielten.
13.12.2019
1:14 [Der Überflieger] (D)
Bolivien – Wahlmanipulation ja oder nein
Am 4. Dezember hat die Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) einen Bericht zu den am 20. Oktober abgehaltenen Präsidentschaftswahlen in Bolivien veröffentlicht, wonach es bei der Wahl zu gezielten Manipulationen gekommen sei. Mit diesem Satz könnte man nun das Thema abhaken und für erledigt erklären – so einfach ist das allerdings nicht für jemanden, der Interesse daran hat, der Wahrheit auf den Grund zu gehen.
05.12.2019
14:25 [AmericanRebel] (D)
Nieder mit dem faschistischen Putsch!
Die in Bolivien entstandene Krise ist das Ergebnis der Abnutzung des Modells des „Prozesses des Wechsels“, der vor 13 Jahren die Macht übernahm, um unser Land tiefgreifend zu verändern. Seine anti-neoliberalen und antiimperialistischen Parolen und das Versprechen, die nationale Souveränität wiederzugewinnen, ermöglichten Evo Morales nach der Krise von 2000-2003 einen Wahlsieg, dessen Höhepunkt die fatalen Repressionen der Goni-Mesa-Regierung waren (Schwarzer Oktober).
15 Einträge

Warning: fopen(inc/cache/kat_60_de_0_.html): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w005cd3a/inc/cache.class.php on line 43
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!