Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Argwöhnisch wacht der Mensch über alles, was ihm gehört. Nur die Zeit läßt er sich stehlen, am meisten vom Fernsehen.
  Linus Carl Pauling
 13.12.19 10:07                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

Aktuelles (34) [der letzten 24 Stunden]
Topthema - Aktuelle Hotspots (3)
0:20 [RT]
Boris, Bigly: Exit polls show conservatives set to win election on Brexit promise
The Conservatives have been forecast to win 368 seats - a majority of over 80 - with Labour suffering major losses and down to only 191 seats.
19:52 [Press TV]
Saudi Arabia prevents 13 ships from unloading food, fuel at Yemen`s Hudaydah
The Saudi-led coalition, which has been waging a brutal military campaign against Yemen since 2015, has been preventing more than a dozen ships from unloading critical fuel and food supplies at Red Sea port of Hudaydah.
15:22 [antikrieg.com]
UNO kann nicht bestätigen, dass der Iran im September einen Angriff auf Saudi-Arabien durchgeführt hat
Laut einem neuen UN-Bericht über den Drohnenangriff vom September auf die Erdölförderanlagen Saudi-Arabiens ist die UNO immer noch nicht in der Lage, eine iranische Beteiligung an dem Angriff zu bestätigen, obwohl die Vereinigten Staaten von Amerika eine solche wiederholt als unbestreitbar bezeichneten.
Welt - Afrika (1)
23:46 [Sahel Intelligence]
Algérie-élections : l’armée joue sa crédibilité
La hiérarchie militaire algérienne se retrouve demain, jeudi, 12 décembre, devant une sérieuse et grave épreuve, celle d’un boycott d’une élection dont elle a fait son cheval de bataille, celle aussi sur laquelle elle joue sa crédibilité, tant elle s’est totalement investie dans cette affaire, sans s’adjoindre le peuple algérien. Les élections, qui ont commencé depuis plusieurs jours, à l’étranger, ont été boycottées par de larges franges d’algériens établis à l’étranger, selon des informations révélées par des sources algériennes non officielles. Au Canada, la participation aurait été nulle. Ailleurs, elle serait inférieure à 10 pour cent, voire 15 pour cent, selon les mêmes sources.
Welt - Asien-Pazifik (2)
8:46 [World Economy]
Fremde Teufel an der Seidenstraße-endlich gegen China?
Von Willy Wimmer - Es stellt sich unter globalen Aspekten ein „dejà vue-Erlebnis“ ein, wenn man die massive Pressevorbereitung für eine westliche Konfrontation mit China in diesen Tagen wahrnimmt. Schwadronierte in Zusammenhang mit dem Afghanistan Krieg und dem Einsatz der Bundeswehr ein ehemaliger deutscher Verteidigungsminister davon, „Deutschland werde am Hindukusch verteidigt“, wird es jetzt Ernst gegen China. Die Pressegeschütze werden entlang der augenfälligen Konfliktlinien über das Hauptquartier in Washington in Stellung gebracht. Die chinesische Provinz Singkiang und die dort lebenden Turk-Völker werden in Stellung gebracht gegen die Zentralregierung in Peking. Die Lage ist geradezu für einen Großkonflikt angerichtet. Ein Konflikt übrigens, der in seiner Grundstruktur seit fast dreißig Jahren Muskeln entwickelt hat.
8:44 [Ständige Publikumskonferenz]
Keine Angst vor China
Eine neue Runde im Fake-Krieg des absteigenden Imperiums gegen die neue Nummer Eins. China ist die neue Nummer Eins, vor allem qualitativ. Was dieses Land, das soeben laut Weltbank die Gruppe der Entwicklungsländer verlassen und in die Gruppe der Länder mit unterem durchschnittlichen Einkommen erreicht hat, aus seinem bescheidenen Pro-Kopf-Einkommen an Hebelwirkungen in alle Lebensbereiche hinein bewirkt – in Ökologie, Sozialversicherung, Arbeitsrecht, Lohnerhöhungen, Rückverteilung nach unten, Technologie, Stadtentwicklung, regionalem Ausgleich, Eigentumsformen, Förderung kleinen Unternehmertums, Wirtschaft und Finanzen, sozialer Mobilisierung, Partizipation und öffentlicher Diskussion sowie an internationaler Hilfe und Infrastrukturentwicklung – ist historisch ungekannt und schlicht atemberaubend.
Welt - Lateinamerika (1)
1:14 [Der Überflieger]
Bolivien – Wahlmanipulation ja oder nein
Am 4. Dezember hat die Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) einen Bericht zu den am 20. Oktober abgehaltenen Präsidentschaftswahlen in Bolivien veröffentlicht, wonach es bei der Wahl zu gezielten Manipulationen gekommen sei. Mit diesem Satz könnte man nun das Thema abhaken und für erledigt erklären – so einfach ist das allerdings nicht für jemanden, der Interesse daran hat, der Wahrheit auf den Grund zu gehen.
Welt - Mittlerer Osten (1)
20:03 [Press TV]
Adversaries pursued plot for false-flag killings in Tehran riots: Iran top security official
Iran’s top security official sheds light on an enemy plot to increase the number of fatalities during the recent riots in several cities, saying most of those killed in Tehran Province were not even involved in any protest gatherings.
Welt - Naher Osten - arabische Halbinsel (1)
23:41 [Decryptnewsonline]
Arabie Saoudite – Les femmes ont-elles plus de droits ?
Les autorités ont annoncé sur Twitter que les restaurants du pays ne seraient plus obligés d’avoir des entrées séparées selon le sexe. Jusqu’à présent, le plus grand pays de la péninsule arabique exigeait que tous les restaurants et cafés aient une entrée pour les familles et les femmes seules, et une autre réservée aux hommes. À l’intérieur, les femmes sont généralement isolées des hommes par des palissades.
Welt - Nordamerika (1)
7:58 [RT]
Dems summon image of Zelensky’s 15yo daughter ‘Duct-Taped in Trump’s basement’ during increasingly surreal impeachment hearing
In one of the strangest moments of the ongoing impeachment row in Washington, Democratic Congressman Hank Johnson asked fellow lawmakers to imagine the teenage daughter of Ukraine’s president tied up in Trump’s basement.
Welt - Russland und Zentralasien (1)
0:10 [Observateur continental]
Rêve géorgien: une nouvelle victoire tactique pour Ivanichvili?
"Pendant toute la durée des manifestations nous avons vu 22 partis, ils n`ont pas réussi à réunir plus de 1.500 personnes, dans tout le pays ils sont 5.000 tout au plus, a déclaré Arno Khidirbeguichvili. Cette vague a déjà commencé à s`essouffler… Ils n`ont pas la capacité de soulever une large couche sociale, l`électorat." Par conséquent, l`équipe de Bidzina Ivanichvili a remporté trois victoires tactiques.
Welt - Weltpolitik (3)
8:48 [Politica-Comment]
Friedens-Nobelpreisträgerin als Advokatin des Teufels
In Den Haag findet seit vorgestern, vor dem Internationalen Gerichtshof, das Verfahren gegen den Staat Myanmar wegen Genozids an der Volksgruppe der Rohingya statt. Eingebracht hat die Anklage der afrikanische, mehrheitlich muslimische Staat The Gambia, vertreten durch den Justizminister Abubakar Tambadou. Das Land wirft Myanmar jahrelange systematische Unterdrückung und Genozid an der moslemischen Minderheit, den Rohingya, vor
0:26 [Donbass Insider]
Réunion au Format Normandie en demi-teintes entre légères avancées et statu quo
Lundi 9 décembre a eu lieu à Paris une réunion au Format Normandie, rassemblant Emmanuel Macron, Angela Merkel, Vladimir Poutine et Volodymyr Zelensky pour avancer sur la résolution pacifique du conflit dans le Donbass. Le bilan de la réunion est plus que mitigé, faute d’avoir obtenu une avancée majeure sur ce dossier. Les quelques points du volet sécurité sur lesquels les quatre dirigeants se sont mis d’accord devraient permettre d’améliorer la vie des habitants du Donbass s’ils sont appliqués. Néanmoins, le volet politique des accords de Minsk reste toujours problématique, comme le montre le fait que ce point du communiqué final de la réunion a été publié sur le site du président ukrainien dans une version falsifiée.
0:24 [Observateur continental]
Format Normandie – « Pourquoi revoir et remettre en cause les accords de Minsk ? »
Sous une médiation française et allemande et avec l`initiative française le sommet Format Normandie s`est tenu à Paris ce 9 décembre jusqu`à très tard dans la soirée où le cessez-le-feu avant la fin de 2019, la libération de tous les prisonniers avant le 31 décembre 2019 ont été annoncés pour «parvenir à une paix juste et durable» par «un rétablissement de la paix et de la confiance». Malgré la volonté diplomatique de la médiation française et allemande de montrer une certaine réussite pour remettre sur les rails les accords de Minsk, vers la fin de la conférence de presse des désaccords importants entre le président russe et le président ukrainien ont dominé.
Europa - Allgemein (3)
8:00 [German Foreign Policy]
Deutsche Großraumwirtschaft
(...) Deutschland und der nächste Krieg - Michal geht der Frage nach: "Wie stark ist Deutschland heute in Europa?" Die deutsche Wirtschaft dominiert Europa schon heute, für fast alle EU-Staaten ist Deutschland der wichtigste Handelspartner. Michal kommt zu dem Schluß: "Mit Ausnahme Irlands hängen alle Länder der Europäischen Union von Deutschland ab, Deutschland aber von niemand." Seine ökonomische Vormachtstellung wird Deutschland durch die EU-Osterweiterung ausbauen können, denn es "bestreitet schon heute 50 Prozent des gesamten Osthandels der EU". Die starke Wirtschaft ist die Basis für die Aggressivität Deutschlands, in der Michal langfristig Kriegsgefahr erkennt.(...)
1:14 [German Foreign Policy]
Die Weltenrichter - Der "European Magnitsky Act"
Die EU bereitet ein neues Sanktionsregime vor und will angebliche oder tatsächliche Menschenrechtsbrecher weltweit mit Zwangsmaßnahmen überziehen. Vorbild sind zwei US-Sanktionsgesetze, mit denen Washington missliebige Personen in Russland und in anderen Ländern mit Repressalien belegt. Wer gemäß den Gesetzen gelistet ist, darf die Vereinigten Staaten nicht mehr bereisen; etwaiges dort angelegtes Vermögen wird eingefroren.
0:18 [Press TV]
Britain Brexit bound as Johnson set for big parliamentary majority
Prime Minister Boris Johnson’s Conservative Party will win an overwhelming victory in Britain’s election with a majority of 86 seats in parliament to deliver Brexit on Jan. 31, an exit poll showed on Thursday.
Deutschland - Medien und Meinungsmache (2)
8:49 [Rational Galerie]
Mehr Geld für NATO - Tagesschau bastelt Feindbilder für den Gabentisch
„Mehrbelastung von 33 Millionen Euro für Deutschland“, stellt die Tagesschau lakonisch fest, ohne auch nur einmal zu fragen, warum denn die NATO schon wieder mehr Geld braucht. Keine Nachfrage im Verteidigungsministerium, kein journalistischer Zweifel dem Kanzleramt vorgetragen. Aber damit die Tagesschau-Zuschauer eine Art Begründung für das viele Steuer-Geld bekommen, lässt die Redaktion der ARD einen NATO-General kommentieren. Ausgerechnet Egon Ramms, der von Januar 2007 bis September 2010 Befehlshaber des "Allied Joint Force Command“ war, darf solche Sätze ablassen: "Deutschland muss erst einmal aktiver werden. Deutschland ist in meinen Augen zu wenig fokussiert auf die Außenpolitik." Gemeint sind Auslandseinsätze. Und weiter: "Man muss sich darüber im Klaren sein, dass man dieses volle Instrumentarium von Diplomatie bis Militär entsprechend nutzen muss, wenn man Politik machen will.“ Meint: Krieg ist ein prima Mittel der Politik.
8:05 [NachDenkSeiten]
Kampagnen und Meinungsmache bei ARD und ZDF mit neuen Höhepunkten - Thema Russland bei ARD und ZDF: Verkürzung, Verzerrung, Diffamierung
Das massive Aufkommen an Kampagnenjournalismus bei den öffentlich-rechtlichen TV-Sendern hat in den letzten Tagen neue Höhepunkte erreicht. Bereits gestern hat Albrecht Müller in diesem Artikel auf schwere Defizite beim ZDF hingewiesen. Vor allem beim Thema Russland haben die öffentlich-rechtlichen Hauptnachrichtensendungen diese Analyse nun nochmals bestätigt. Die Hauptnachrichtensendungen von ARD und ZDF – Tagesthemen und Heute Journal – haben in den vergangenen Tagen massive Meinungsmache gegen Russland betrieben. Das ist kein neues Phänomen – berichtenswert ist es aber zum einen wegen der nun erlebten, nicht nachlassenden Härte und zum anderen, weil mit den Kampagnen mutmaßlich der Ukraine-Gipfel sabotiert werden sollte, also ein wichtiges friedenspolitisches Vorhaben.
Feuilleton - Literatur (3)
8:44 [German Foreign Policy]
Deutsche Volkstumspolitik
(...) Das deutsche Volk und seine Feinde - Die völkische Droge - Aktualität und Entstehungsgeschichte. Der Autor untersucht die Entstehung des von Feindbildern geprägten völkischen Mythos (die Vorstellung des deutschen Volkes als naturgegebene Einheit) und die schrittweise Durchsetzung dieser Ideologie durch mehrere Krieg hindurch. Er legt dar, wie völkisches Denken bei und nach der deutschen Wiedervereinigung wieder das Bewußtsein der Deutschen bestimmte und heute inbesondere die "Ausländerpolitik" beeinflußt. (...)
8:02 [Unser Politikblog]
Was wirklich hilft – Bewaffnung von Terroristen stoppen und verfolgen statt Ablenkungsmanöver gegen Sportschützen
Der aus Frankreich stammende und heute in Syrien lebende Journalist und Buchautor Thierry Meyssan, der auf Voltairenet zahlreiche Hintergründe des Syrien-Konflikts beleuchtet, legt im Abschnitt „Timber Sycamore“ seines Buchs „Before Our Very Eyes, Fake Wars and Big Lies, From 9/11 to Donald Trump“ schlüssig dar, woher die Dschihadisten in Syrien erhebliche Teile ihrer Waffen bekommen haben.
1:13 [www.neulandrebellen.de]
Die Evolution würfelt nicht
... Einen schönen Überblick zur Wissenschaft bietet aktuell Jonathan B. Losos‘ Buch »Glücksfall Mensch. Ist Evolution vorhersagbar?« – ich nehme es vorweg: Ja, ist sie. Jedenfalls wenn es nach jenem Professor für Evolutionäre Biologie geht...
Feuilleton - Satire und Kabarett (1)
23:37 [Oriental Review]
AUX ARMES, CITOYENS! THE AMERICANS ATTACK
Le Trump’s threat to France’s splendid wines and Roquefort cheese are the gravest menace France has faced since the Germans invaded this fair land in 1914. Burgundy wines and France’s 300 fromages form the very soul of la Belle France. Trump does not know or care that France saved America from British mis-rule. He wants revenge because France – which taxes nearly everything – seeks to tax US IT firms like Google and Amazon. Trump considers this a personal affront. Besides, he dislikes wine and lives on desiccated burgers made with petrochemical cheese, washed down by acidic Diet Cokes.
Themen - Agrarwirtschaft (1)
23:49 [People daily]
Le rendement du riz hybride développé par la Chine augmente de 300% en Afrique
Lors des essais africains, Madagascar a cultivé 20 000 hectares de riz, avec un rendement moyen de 8 tonnes par hectare, a précisé le prestigieux pionnier du riz, disant espérer que la Chine et l`Afrique pourront travailler ensemble pour développer du riz hybride dans les pays africains et améliorer la sécurité alimentaire du continent.
Themen - Bevölkerungskontrolle (1)
8:04 [Makadomo]
„Gefährliche Orte“ im Fokus spezieller Video-Überwachung
Verbrechensvorbeugung möglich? Wer zieht die Reißleine, wo doch tagtäglich uns Meldungen über unfaßbare Verbrechen erreichen, die Menschen sich antun, weltweit ohnehin, aber auch hierzulande? Ein Tête-à-Tête mit unglaublichen Konsequenzen zwischen Sicherheit und flächendeckender Überwachung? Eben keine klare Trennung zwischen Privatsphäre und möglicher Verhinderung von Verbrechen mehr möglich?
Themen - Forschung und Technik (2)
23:44 [News Front]
Le système de missiles Kalibr a pour la première fois été utilisé en mer Noire (Vidéo)
Le système de missiles Kalibr a pour la première fois été utilisé en mer Noire lors d’exercices navals. En 137 secondes, il a parcouru plus de 250 kilomètres avant d’atteindre sa cible. La frégate Amiral Essen a procédé avec succès à une attaque d’artillerie dans le cadre d’exercices navals en mer Noire, relate la chaîne de télévision Zvezda qui relève du ministère russe de la Défense. Le média a publié une vidéo exclusive de la première utilisation de missiles de croisière Kalibr dans la région.
23:10 [Fort Russ]
China will remove US technology from government computers
China has ordered all foreign components removed from the computers of government agencies and public institutions. The move is expected to negatively impact companies such as HP, Dell, and Microsoft. While most Chinese government computers are Lenovo-branded, components such as hardware, chips, and operating systems are often North American. Analysts polled by the Financial Times estimate that the US giants profit about $150 billion annually from the Chinese market, including public and private customers.
Themen - Geschichte (2)
1:14 [German Foreign Policy]
Deutsche Neuordnung Europas
(...) Die "Neuordnung Europas" ist sowohl stets wiederkehrender Vorwand als auch ausgesprochene Zielsetzung deutscher Expansionspolitik...Der weltweit zweitgrößte Medienkonzern Bertelsmann (Gütersloh) finanziert Hegemonialentwürfe für die "Neuordnung Europas" und kooperiert dabei mit dem Berliner Aussenministerium. In dem vorliegenden Band werden "Grenzrevisionen" in Ost- und Südosteuropas erwogen (Ungarn, Jugoslawien, Ukraine, Kasachstan usw.). Bestandteil der in Deutschland entworfenen "ethnischen" Neuordnung ist die statistische Selektion von europäischen "Minderheiten", darunter "Juden" und "Zigeuner".(...)
23:19 [The Unz Review]
The Forgotten Media Purges of the Great Depression
One of the more enduring myths accepted as reality in our modern society is that America has a relatively free press. The ruling authorities and their entrenched accomplices promote that lie as diligently as they work to ensure that it never again becomes true. America did have a mostly free and independent press until the rise of broadcasting in the 1920s. Within a few years, a small group of Republicans, progressives and corporate interests successfully nationalized the airwaves with restrictive licensing that blocked competition, rewarded insiders and squelched dissent.
Themen - Globalisierung und Globalismus (2)
8:46 [World Economy]
Blutroter Himmel für NATO-Weihnachten 2019: lauter die Panzermotoren nicht dröhnen
Von Willy Wimmer - Geht es nach der vom französischen Präsidenten Macron so genannten „hirntoten“ NATO, bleiben den Menschen in Europa die Wünsche zum Weihnachtsfest im Halse stecken. Dafür braucht man nicht auf die ferne Zukunft zu verweisen. Schon kurz nach dem Jahreswechsel und dem westlichen und dem orthodoxen Weihnachtsfest findet im vom Weltklima geschüttelten Davos in der Schweiz das übliche Treffen der globalen Elendskarawane statt. Die Staats-und Regierungschefs, die was auf sich halten, werden dort sein, hoffen sie jedenfalls. Mit den Anreisen zu derartigen Treffen hat es etwas an sich.
8:45 [Tlaxcala]
Die NATO kämpft verzweifelt um einen Krieg
Pepe Escobar - Die North Atlantic Treaty Organization ist verzweifelt; sie hat ein brennendes Verlangen nach einem Krieg auf dem ukrainischen Kriegsschauplatz, koste es was es wolle...“Humanitäre Krise” beginnt es nicht einmal zu beschreiben; Es gibt kein Wasser, keine Elektrizität, keine Kommunikation, kein Treibstoff, keine Medizin in Lugansk. Kiews schwere Artillerie hat vier Krankenhäuser und drei Kliniken teilweise zerstört. Lugansk ist, kurz gesagt, das ukrainische Gaza.
Themen - Menschen und Gesellschaft (1)
0:19 [Les 7 du Québec]
La bataille des régimes de retraite et des fonds de pension
Partout, dans les pays occidentaux, le combat fait rage pour la défense des régimes de retraite et des fonds de pension des salariés mis à mal par l’État employeur et l’État législateur ordonnateur des destinées de la société capitaliste en décrépitude. Cette guerre des tranchées – mondialisée – est le résultat de la faillite du système économique. D’une part, les patrons gouvernementaux, des secteurs institutionnels et des entreprises n’ont d’autre choix que de rogner dans les régimes de retraite (rallonge du temps de cotisation, réduction des prestations, augmentation des cotisations); alors que les travailleurs n’ont d’autres choix que de résister à ces compressions
Themen - Militär und Frieden (2)
0:02 [Pars Today]
Yémen: l’agresseur abandonné
Le retrait de 10 000 soldats soudanais des conflits au Yémen, juste après la chute du régime d’el-Béchir, causée par une révolte populaire, met en évidence le virage du nouveau gouvernement qui ne veut plus imposer à la nation soudanaise les coûts très élevés d’une intervention militaire pro-saoudienne au Yémen. Abdel Bari Atwan, rédacteur en chef du quotidien en ligne Rai al-Youm, a examiné dans un article la décision du Soudan de réduire le nombre de ses militaires au Yémen.
23:24 [Moon of Alabama]
Some Truth About The War On Afghanistan
The Washington Post liberated some 2,000 pages of more than 400 interview transcripts and summaries from the Office of the Special Inspector General for Afghanistan Reconstruction (SIGAR). The interviews were with officials and soldiers involved in the war on Afghanistan. Reading through the three part series on the papers is depressing. The opinions and narrations of the insiders are, as could be expected, devastating

Warning: fopen(inc/cache/aktuelles_0_0___0.html): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w005cd3a/inc/cache.class.php on line 43
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!