Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Wenn man aufhört über sich selbst zu lachen, hat man aufgehört zu leben.
  unbekannt
 18.10.18 4:33                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

11.10.2018
5:15 [KenFM] (D)
Positionen 15: Der Tiefe Staat – Mythos oder Wirklichkeit?
Der Tiefe Staat. Eine Begrifflichkeit, die im öffentlichen Diskurs nur selten Verwendung findet. Man könnte fast meinen, dass es sich hierbei bloß um einen Mythos handelt. Die 15. Ausgabe von „Positionen – Politik verstehen“ möchte Licht ins Dunkel des Tiefen Staates bringen und fragt: „Der Tiefe Staat: Mythos oder Wirklichkeit?“. Ist der Tiefe Staat real? Und wenn ja, wie konnte es ihm gelingen, so lange nicht von den Menschen wahrgenommen zu werden, obwohl sie von seinem Handeln direkt betroffen sind? Die Öffentlichkeit, die Gesellschaft, wir alle?
10.10.2018
8:02 [Blauer Bote] (D)
Zbigniew Brzezinski, Afghanistan, Al Qaida und Osama bin Laden
Der damalige Sicherheitsberater des US-Präsidenten Jimmy Carter, Zbigniew Brzezinski, erläuterte 1998 in einem Interview mit der französischen Wochenzeitung „Le Nouvel Observateur“, dass die US-Geheimdienste islamistische Kämpfer Afghanistan angreifen ließen, ein halbes Jahr vor dem so provozierten sowjetischen Einsatz in dem Land. Die islamistischen Kämpfer im Dienste der USA nannte man damals „Mudschaheddin“, Jahre später hießen sie „Al Qaida“. Ihr Anführer war Osama bin Laden.
07.10.2018
4:27 [solidaritaet] (D)
Britische Cyberkriegs-Vorwürfe gegen Rußland sollen die Kongreßwahl in den USA beeinflussen
Seit der schockierenden Niederlage der als Nachfolgerin Barack Obamas vorgesehenen Hillary Clinton versuchen die Eliten des Britischen Empire, dieses Ergebnis der Präsidentschaftswahl 2016 nachträglich zu korrigieren.
06.10.2018
4:02 [Voltairenet] (D)
Die Strategie der Dämonisierung Russlands
Die Strategie der mit Steve Bannon verbundenen europäischen populistischen Parteien ist in einen schwierigen Widerspruch geraten.
05.10.2018
19:39 [RT] (D)
Milliardär George Soros finanziert Proteste gegen US-Richter Kavanaugh (Video)
Der Milliardär George Soros nimmt über seine Stiftungen und NGOs weltweit Einfluss. Der "Philanthrop" finanziert unter anderem Organisationen, deren Aktivisten überfallartige Konfrontationen mit US-Politikern organisieren.
04.10.2018
3:38 [Sputnik Deutschland] (D)
Mit Aufrüstung und Russland-Hetze – Wie der Westen den Frieden bedroht
Tilo Gräser - Die Nato-Staaten rüsten auf, kaufen neue Waffen und verlegen Truppen an die russische Grenze. Von dort droht Gefahr für den Frieden, behaupten sie, sekundiert von den Medien, die das „Feindbild Russland“ pflegen. Eine Veranstaltung in Berlin hat gezeigt, wie damit die Furcht vor einem großen Krieg geschürt wird.
3:36 [Ständige Publikumskonferenz] (D)
Die deutsche Wiedervereinigung und ihre Folgen – Teil 1
Wie die gesamte deutsche Bevölkerung nach der Wiedervereinigung in die finanzielle Versklavung gebracht wurde.
2:48 [Telepolis] (D)
USA: Neuer Falke für Syrien will "Regime" leiden sehen
Syrien-Sonderbeauftragter James Jeffrey bindet US-Präsenz im Land an den Abzug iranischer Soldaten und Milizen. Die EU soll Helfer bei zusätzlichen harten Sanktionen gegen Syrien sein....Dass Jeffreys dessenungeachtet als Sondergesandter für Syrien berufen wurde, ist auf Außenminister Pompeo zurückzuführen, mit dem er in zwei wesentlichen Punkten übereinstimmt: ein klarer Anti-Iran- und ein ausgeprägter pro-israelischer Kurs.
2:46 [World Economy] (D)
Strategische Einflüsse in einer global integrierten Welt
Fast 30 Jahre sind nach dem Ende des Kalten Krieges vergangen, der letzten allumfassenden Umverteilung der Kräfte, Beziehungen und Politikstrategien in allen Ländern der Welt. Seitdem hat die Welt sich dramatisch verändert. Es entstanden neue Pole der Machtkonzentration, sowie Möglichkeiten, die die zivilisatorische Entwicklung weiter beschleunigen, es entstanden wieder neue unversöhnliche Widerstände, die die regionalen und globalen Spannungen verschärfen. Es ist wieder an der Zeit darüber nachzudenken, wie das Leben der Welt als Ganzes, in einem separaten Land, einer Nation und jeder einzelnen Person gestaltet werden kann.
02.10.2018
6:00 [The Blog Cat] (D)
Die vier politischen Katastrophen, die die Nation zerstören
Die Nation zerfällt, und das ist die direkte Folge dieser vier katastrophalen Politiken. Zugegeben, es ist eine schwierige Aufgabe, die vier katastrophalsten Präsidentschaftspolitiken der letzten 60 Jahre auszuwählen, angesichts der großen Menge, aus der man wählen kann.
5:58 [SariBlog] (D)
Kampf ums Intermarium: Wehe, Russland und Deutschland werden Freunde
Das US-Außenministerium prüft den Abzug der 35.000 in Deutschland stationierten US-Soldaten. Ein Großteil dieses Kontingents soll nach Polen verlegt werden. Auf den ersten Blick darf sich Deutschland freuen. Doch hinter den Verlegungsplänen steckt weit mehr, denn seit jeher gilt Osteuropa als die Region zur Kontrolle der Welt. Bereits 1904 entwickelte der britische Geograph Halford Mackinder seine Heartland-Theorie, um seine Landsleute vor dem Ende der britischen Weltherrschaft zu warnen.
01.10.2018
9:34 [Kritisches Netzwerk] (D)
Washingtons Sanktionsmaschine
Vielleicht ist es Donald Trumps geschäftlicher Hintergrund, der ihn glauben lässt, dass, wenn man jemandem genügend wirtschaftlichen Schmerz zufügt, er sich letztendlich ergeben und zustimmen wird, alles zu tun, was man will. Obwohl dieser Ansatz bei New Yorker Immobilien gut funktionieren könnte, ist er kein sicherer Weg zum Erfolg in den internationalen Beziehungen, da die Länder nicht so anfällig für Druck sind wie einzelne Investoren oder Entwickler.
26.09.2018
22:34 [junge Welt] (D)
Steuerplan beerdigt
Zu Lust und Risiken des Kapitalverkehrs
11:49 [Die Freie Welt] (D)
Trumps tapferer Kampf gegen die Globalisten
Trump ist längst eine Art Volkstribun geworden. Er hat die Bürger und die Souveränität der Staaten wieder in den Mittelpunkt gerückt und den Globalisten mit ihrer Idee einer »Corporate World« und weltweiten Migrationsgesellschaft den Kampf angesagt. Deshalb hassen ihn die »Eliten«.
0:01 [Voltairenet] (D)
Werden London, Paris und Tel Aviv durch Moskau und Washington sanktioniert werden?
Die Konfrontation, die gerade in Latakia stattgefunden hat, kann zu einer vollständigen Umverteilung der Karten in der Welt führen. Aus zwei Gründen, von denen der zweite dem westlichen Publikum verborgen wird. Erstens hat die Konfrontation das Leben von 15 russischen Soldaten gekostet; Zweitens betrifft sie nicht nur Israel, sondern auch das Vereinigte Königreich und Frankreich.
24.09.2018
19:59 [Telepolis] (D)
Trump, der Welthandel und die Geisterfahrer der EU
Während der US-Präsident Sand ins Getriebe der weltweiten Ausbeutungsketten streut, versucht die EU, die Risse im westlichen Machtbündnis durch einen gemeinsamen Feind zu kitten.
22.09.2018
20:09 [MrMarxismo/Youtube] (D)
Karl Marx - der tendenzielle Fall der Profitrate und die kommende MEGA-Krise - Bruno Marcon (attac)
Der tendenzielle Fall der Profitrate – Führt das zur Systemkrise? - Bruno Marcon, (Psychologe) (attac) - Die Sichtweise dieses Phänomens in der Theorie von Marx - Wir erleben in der Globalisierung einen gewaltigen Digitalisierungsdruck und immer mehr eine Zentralisierung der Herstellung und Konzentration der Konzerne. Gleichzeitig ist ein übermächtiger Finanzmakt entstanden. Konkurrenz, Krise und Kapitalanhäufung sind Kennzeichen der kapitalistischen Produktionsweise.
20.09.2018
16:24 [wunderhaft] (D)
Ronald Bernard ~ ehem. niederländischer Banker (Anhörung vor dem ITNJ)
In dem Moment unserer Geburt ist alles in Ordnung. Gut, es gibt immer Ausnahmen. Sie mögen eine Fehlfunktion in dem Organismus entdecken, denn niemand ist perfekt, aber das Licht strahlt. Es offenbart sich.
19.09.2018
11:45 [IPG] (D)
Unfreihandel
Während Konzerne vom Freihandel profitieren, verlieren die Arbeitnehmer - und mit ihnen die Demokratie. Für die meisten Globalisierungskritiker ist der Handel verantwortlich für die sich vertiefende Ungleichheit und zunehmende wirtschaftliche Unsicherheit unter den Arbeitnehmern.
18.09.2018
13:46 [Anti-Spiegel] (D)
Pussy Riot Mitglied wird im Privatjet nach Berlin geflogen
Wer bezahlt eigentlich die Rechnung?
15.09.2018
0:12 [RT] (D)
Eskalationspotenzial neuen Ausmaßes - Washingtons Pläne für Kiews Militär
Man kann einen Krieg nicht mit Decken gewinnen, sagte Petro Poroschenko vor vier Jahren in Washington. Mittlerweile befeuern Lieferungen schwerer US-Waffen die Sorge um eine Eskalation, noch bedeutender sind jüngste Pläne für die ukrainische Marine und Luftwaffe.
13.09.2018
2:59 [Voltaire Netzwerk] (D)
Aus dem Krieg gegen Syrien aussteigen
Es gelingt dem Weißen Haus nicht, sich von dem Krieg in Syrien zurückzuziehen. Präsident Trump stößt sowohl auf den selbsternannten "stabilen Staat" (laut dem anonymen Leitartikel in der New York Times), der die Rumsfeld-Cebrowski Strategie verfolgt, als auch auf die reaktivierten Ambitionen seiner israelischen, französischen, britischen und türkischen Verbündeten. Die Logik dieser Interessen könnte zur Verlegung des Krieges auf einen anderen Schauplatz führen statt ihn zu regeln.
11.09.2018
21:29 [Voltairenet] (D)
Aus dem Krieg gegen Syrien aussteigen
Es gelingt dem Weißen Haus nicht, sich von dem Krieg in Syrien zurückzuziehen. Präsident Trump stößt sowohl auf den selbsternannten "stabilen Staat" (laut dem anonymen Leitartikel in der New York Times), der die Rumsfeld-Cebrowski Strategie verfolgt, als auch auf die reaktivierten Ambitionen seiner israelischen, französischen, britischen und türkischen Verbündeten. Die Logik dieser Interessen könnte zur Verlegung des Krieges auf einen anderen Schauplatz führen statt ihn zu regeln.
07.09.2018
16:54 [Telepolis] (D)
Globale Machtverschiebungen begünstigen Kleinstaaten
Nach gängiger Sichtweise begeben sich kleinere Staaten bereitwillig in Abhängigkeit, um daraus wirtschaftlichen Nutzen zu ziehen. Wie frei sind Regierungen tatsächlich in ihren Entscheidungen?
06.09.2018
12:52 [Analitik] (D)
Zwischenwahlen USA
In den USA stehen die Zwischenwahlen an und alle bereiten sich darauf vor. Die Globalisten bereiten eine erneute Simulation einer Giftgas-Attake in Syrien vor. Dann werden sie herumschreien, dass Trump nichts gegen den bösen Assad unternimmt, weil er von Putin erpresst wird. Dieses hochinnovative, nie dagewesene Manöver soll den Globalisten die Wählergunst sichern. Die Medien sind in der Hand der Globalisten, deswegen wird die Giftgasattake in der US-Realität ein Fakt sein, selbst wenn auf sämtlichen Beweisvideos die großen Hollywood-Buchstaben im Hintergrund prangen.
04.09.2018
10:10 [Rubikon] (D)
Der Kampf um die neue Weltordnung
Russische Einmischung in die US-Politik ist durchaus willkommen.
1:01 [www.barth-engelbart.de] (D)
Kampf um Chinas & Russlands Wege zum Mittelmeer
Es ist der Krieg der USA, der Nato zur Sperrung der Wege Chinas & Russlands zum Mittelmeer, der Krieg zur Installierung des “Fire-Rings” – militärisch und ökonomisch, d.h. mit Sanktionen, die gerne auch den US-Konkurrenten EU treffen sollen.
02.09.2018
2:41 [Rubikon] (D)
Das neue Völkerrecht
Die Welt wurde in einen latenten Zustand fortdauernden Krieges manövriert.
29.08.2018
0:36 [Voltairenet] (D)
Russland prangert die Doppelherrschaft in der UNO und den USA an
Da die westlichen Länder die Entwicklung von Propaganda und Indoktrination für den Krieg ermöglichen, greifen sie unaufhaltsam auf Zensurmittel im Internet zurück. In diesem Zusammenhang ist die Weltbühne durch eine außergewöhnlich heftige Spannung tief gespalten. In Anbetracht der erhöhten Gefahr einer allgemeinen Konfrontation, versucht Moskau glaubwürdige Gesprächspartner in den Vereinten Nationen und den Vereinigten Staaten auszumachen. Was sich derzeit abspielt, hat seit 1938 nicht seines Gleichen und kann auf die gleiche Weise ausarten.
28.08.2018
14:00 [Ken FM/Youtube] (D)
Positionen 15: Der Tiefe Staat – Mythos oder Wirklichkeit?
Der Tiefe Staat. Eine Begrifflichkeit, die im öffentlichen Diskurs nur selten Verwendung findet. Man könnte fast meinen, dass es sich hierbei bloß um einen Mythos handelt. Die 15. Ausgabe von „Positionen – Politik verstehen“ möchte Licht ins Dunkel des Tiefen Staates bringen und fragt: „Der Tiefe Staat: Mythos oder Wirklichkeit?“.
27.08.2018
10:25 [www.barth-engelbart.de] (D)
Wann präsentiert die tagesschau die “Freie Nikaraguanische Armee” (FNA)?
Die Reaktion eines Teils der Nicaraguaner und anderer Lateinamerikaner mit europäischem Migrationshintergrund jüngeren Datums auf Artikel, die die Angriffe der USA auf Nicaragua analysieren und die jüngsten gewalttätigen Aktionen gegen die Regierung Ortega als US-geleitet enthüllen, wird immer aggressiver. Das erinnert an die Situation zu Beginn der IS-Vorläufer-Aktionen in Syrien, wo die Enthüllung der sogenannten Freien Syrischen Armee (FSA) als US-finanzierte Terrorgruppe die übelsten shitstorms auf die veröffentlichenden Internetseiten auslöste.
23.08.2018
21:05 [RT] (D)
USA als Hausherr: Sicherheitsberater Bolton "inspiziert" die Ukraine am Unabhängigkeitstag
Der zum Unabhängigkeitstag am 24. August geplante Ukraine-Besuch des US-Sicherheitsberaters John Bolton offenbart die wahren Grenzen dieser "Unabhängigkeit". Gegenüber RT konstatieren Beobachter, dass Kiew auf die Unterstützung Washingtons angewiesen zu sein scheint.
10:42 [RT] (D)
Was wäre, wenn die ganze Welt in ihren Beziehungen zu den USA deren "Logik" einsetzen würde?
von Neil Clark - Sanktionieren, Bombardieren, notfalls Einmarschieren. Die USA haben ein reichen Repertoire für Staaten, die in ihren Augen etwas falsch machen. Aber was wäre, wenn der Rest der Welt die USA mit denselben Standards behandeln würde?...Gegenwärtig betreiben die USA aktive Sanktionsprogramme gegen fast 20 Länder: von Weißrussland bis Simbabwe. Und wissen Sie was? Im Großen und Ganzen könnten die Gründe, die die USA für die Sanktionierung dieser Länder angeben, ebenso für die Sanktionierung der USA angewendet werden.
10:41 [RT] (D)
Die Vereinigten Staaten – weltweite Einmischung unter Demokratie-Deckmantel (Video)
Russland soll sich in die US-Präsidentschaftswahlen zugunsten Donald Trumps eingemischt haben. Trotz fehlender Beweise werden Mainstream-Medien nicht müde, diesen Vorwurf zu erheben. Dabei sind es die USA selbst, die sich weltweit einmischen – und das ganz offen.
20.08.2018
15:41 [Querdenkende] (D)
Weltpolitik: Empörung nimmt überhand
Chaos oder Besinnung aufs Wesentliche? Die einen nennen es Endzeitstimmung, andere wiederum Weltuntergang oder gar Apokalypse. Auf eines laufen solche Szenarien allesamt hinaus: Die Menschheit erhält ihren Denkzettel, eine Abrechnung für ihre jahrtausendalte Fehlentwicklung, in der sie trotz bestechend erkenntnisreicher Rückschlüsse nicht in der Lage ist, einer machtgierigen kleinen Elite Einhalt zu gebieten.
7:28 [Neulandrebellen] (D)
Vorsicht Falle!
Damals – als Zimmermann noch warnte – konnte man ganz offensichtlich noch zwischen Schattenwirtschaft und tatsächlicher Wirtschaft unterscheiden – heute ist das beileibe schwieriger geworden, die Übergänge sind nicht genau gekennzeichnet. Ein neuer Ede Zimmermann könnte seine Sendung gar nicht mehr den Neppern, Schleppern und Bauernfängern widmen, zwangsläufig wären da auch die Global Player, Leistungsträger und angesehenen Unternehmen mit im Boot. Diese Klientel als Hauptdarsteller in einer Reihe, die vor bösen Fallen warnt: Sie wäre leider kein Einzelfall.
17.08.2018
13:48 [RT] (D)
Von der "Bedrohung" zur Wertanlage: Soros kauft jetzt Social-Media-Aktien
Monate nachdem der umstrittene Milliardär George Soros soziale Medien als "Bedrohung der Gesellschaft" bezeichnet hat, investiert er wieder in Facebook, Twitter sowie die Streaming-Dienste Spotify und Pandora, während er die Bestände seiner Google-Anteile reduziert.
7:49 [NachDenkSeiten] (D)
Brücke in Genua: Privatisierung tötet – doch die Medien warnen vor „Schuldzuweisung“
Das Unglück von Genua hätte eine Steilvorlage für kritischen Journalismus sein können. Stattdessen nehmen die großen europäischen Medien die private Betreiberfirma der Brücke in Schutz – denn auf das Prinzip der Privatisierung soll kein schlechtes Licht fallen.
16.08.2018
14:37 [Voltairenet] (D)
Die Abenddämmerung des Krieges
Wenn man den Krieg in Syrien nicht als ein Ereignis an sich betrachtet, sondern als Höhepunkt eines globalen Konflikts eines Viertel-Jahrhunderts, muss man sich bezüglich der Folgen der bevorstehenden Beendigung der Feindseligkeiten Fragen stellen. Seine Beendigung zeugt von der Niederlage einer Ideologie, diejenige der Globalisierung und des Finanzkapitalismus. Die Völker, die das nicht verstanden haben, vor allem in Westeuropa, stellen sich selbst abseits vom Rest der Welt.
14.08.2018
22:44 [Anderweltonline] (D)
Die Wallstreet hat Erdogan, Putin, dem Iran und Donald Trump den Krieg erklärt
Wer sehr viel Geld hat, viele Milliarden, kann Wechselkurse für Währungen nahezu beliebig manipulieren. So können ganze Staaten ins Elend und dann deren Regierungen gestürzt werden. Manchmal geschieht das im Einklang mit der Politik und manchmal dagegen. In jedem Fall aber sind die Akteure nicht demokratisch legitimiert oder kontrollierbar.
11:07 [NachDenkSeiten] (D)
Markt und Shareholder Value auf dem Kapitalmarkt? – Alles Täuschung. Das wird am Fall Bayer/Monsanto sichtbar. Gut erläutert in einem Film von Gaby Weber.
Der Investmentfonds BlackRock, der an beiden Unternehmen beteiligt ist, hat offensichtlich mit seinem 7%-Anteil an Bayer dafür gesorgt, dass Bayer das risikobehaftete US-Unternehmen Monsanto zu 100 % übernimmt und damit auch die Risiken ins Haus stehender Schadensersatzforderungen gegen Monsanto wegen des Einsatzes von Glyphosat.
13.08.2018
5:45 [NachDenkSeiten] (D)
Eine Kampfansage an die Profiteure des Hungers auf der Welt
Krieg, Umweltzerstörung und Ausbeutung: Die Profite global agierender Konzerne werden oft auf Kosten der Umwelt und der Menschen in Entwicklungsländern eingestrichen, und westliche Staaten messen häufig mit zweierlei Maß, wenn es um Menschenrechte und Waffenexporte geht.
28.07.2018
15:01 [Konjunktion] (D)
Trump vs. Federal Reserve: Die USA als Opfergabe auf dem Alter der Neuen Weltordnung
Immer wieder wird einem die Frage gestellt, wo denn die Ursprünge des uns allumfassenden und alles zerstörenden Globalismus zu finden sind. Viele glauben, dass die Wurzel der Globalisierung in den USA liegen, dass der US-amerikanische Imperialismus die Basis für das globalistische Schema darstellt und dass der US-Dollar der wichtigste und auch einzige Hebel ist, der diese Macht stützt. Das ist aber eine naive Vereinfachung der Realität.
1:19 [Politica-Comment] (D)
Der reichste Mann der Welt und der Müll
Zwei Nachrichten gab es in den letzten zwei Tagen, die aufhorchen lassen: 1. Die Deutschen produzieren jährlich 18,16 Millionen Tonnen Plastik- und Verpackungsmüll 2. Jeff Bezos, Chef von Amazon.com, ist der reichste Mann der Welt, sein Vermögen wird auf über 150 Milliarden US-Dollar geschätzt. Was hat das miteinander zu tun? Eine ganze Menge.
25.07.2018
19:43 [RT] (D)
George Soros: Moskau hat Krimbewohnern Staatsbürgerschaft aufgezwungen
Dass der bald 88-jährige Milliardär George Soros kein großer Freund von Russland ist, ist hinlänglich bekannt. Mit dem Vorwurf, Moskau habe den Krim-Bewohnern eine Nationalität aufgezwängt und dabei impliziert, dass diese gar nicht gewollt war, hat sich Soros auf sehr dünnes Eis begeben. Er gehört zu den gefürchtetsten Finanzjongleuren der Welt.
20.07.2018
17:58 [www.barth-engelbart.de] (D)
Albright & Clinton: NICARAGUA, the Bloody-USoul-$isters next Regime-Change-Target
Namentlich ist Killary Clinton in diesem Zusammenhang selbst noch nicht in Erscheinung getreten. Das mag auch daran liegen, dass sie der Sympathisanten-Szene doch noch deutlicher im Magen liegt als Madelaine Albright. Deren Haupt-Kriegsverbrechen liegen wie die des Friedensnobelpreisträgers Henry Kissinger schon über 20 Jahre zurück und sind wenn überhaupt als Fischer-Scharping-Schröder-Struck-Verbrechen in Erinnerung.
19.07.2018
23:32 [Telepolis] (D)
Siegt der "tiefe Staat" über Trump?
Bizarre Reaktionen nach dem Treffen mit Putin: Der Machtkampf in den USA und in Deutschland über die Verschwörungstheorie zur "russischen Einmischung"
18.07.2018
22:53 [RT] (D)
Madeleine Albright: "Der Stuhl des Führers der freien Welt ist leer"
Von Zlatko Percinic - Die frühere US-Außenministerin und zeitweise UN-Botschafterin, Madeleine Albright, gab unlängst zwei deutschen Zeitungen Interviews. Dabei zeichnet sie von den USA ein Bild, das unter Trump Risse bekommen habe. Wenn es denn überhaupt jemals so existiert hatte.
17.07.2018
20:43 [www.barth-engelbart.de] (D)
Im Feuilleton der “jungen Welt“ wird eine regime-change.org vorgestellt.
, wo eine Nato-Olive-Initiative mit ihrer “Brüsseler Erklärung” den Kampf für die Freiheit der Kunst “gegen rechtsnationalistische Regierungen in Europa” für sich reklamiert und dabei Teile der rechten, echten LINKEn integriert, wie schon gehabt bei der 60 Jahre Israel-Resolution im Bundestag. change.org & campact! & MOVE/ON
0:37 [Sputnik Deutschland] (D)
Die Angst der Transatlantiker vor dem Trump-Putin-Gipfel
Tilo Gräser - Die führenden politischen Kräfte des Westens haben Angst vor dem Treffen von Donald Trump und Wladimir Putin in Helsinki. Dafür sorgt der eigene Untergang, der längst begonnen hat, wie der Wiener Publizist Hannes Hofbauer feststellt. Aus seiner Sicht dient das Feindbild Russland dazu, von den eigenen Problemen und der eigenen Rolle abzulenken.
14.07.2018
23:55 [Rubikon] (D)
Neoliberaler Faschismus - Hinter der liberalen Fassade lauert die Diktatur
Mit dem Wegfall der Systemkonkurenz seit 1989 trat der neoliberale Kapitalismus ungehindert und mit ganzer Wucht seinen weltumspannenden Siegeszug an. Neben dem produktiven Sektor auf der Basis global organisierter Arbeitsteilung zu maximal günstigen Faktorkosten etablierte er – von willfährigen Regimen massiv befördert – ein mächtiges Akkumulationsregime „strukturierter Finanzprodukte“. Dieser Finanzkapitalismus dominiert den produktiven Sektor, stellt ihn unter sein Kuratel, herrscht ihm seine Bedingungen und Profitmargen auf.
1:12 [Kyrillow`s Journal] (D)
Eintrag 43: Schatten im Paradies
Ich weiß genau, was in Bruxelles geplant war und ich weiß genau was Trump in Bruxelles getan hat. Für Hillary ist „russian collusion“ einfach nur Aufrechterhaltung ihrer Eitelkeit. Der Militaärisch-Industrielle Komplex sah darin die Möglichkeit eine Einigung zwischen Trump und Putin zu verhindern. Die Dems als Partei vollzogen im Reich der Politik die Sabotagekampagne.
13.07.2018
16:23 [Rubikon] (D)
Das Chaos-Imperium - Droh- und Eskalationspolitik sind Markenzeichen der USA und westlicher Regierungen
Haben die führenden westlichen Regierungen eigentlich noch irgendeinen verantwortungsvollen Bezug zu ihren Völkern, zum Wohlergehen der Völkergemeinschaft, zum Frieden und der Charta der Vereinten Nationen? Sie beweisen uns täglich, dass dies ganz sicher nicht so ist. Die Herrschaftsetagen der führenden Staaten des sogenannten freien Westens, in Sonderheit der USA, haben sich längst von der Demokratie verabschiedet. Ihre Herrschaft basiert auf der Produktion von Angst.
10.07.2018
1:27 [Zeit-Fragen] (D)
Die Russlandfront bricht ein
Bisher haben die USA, ihre Satelliten und die von ihr gesteuerten internationalen Behörden indirekten Krieg auf allen Ebenen gegen Russ­land geführt: Mit Finanzsanktionen wurden die Banken der Welt gezwungen, keine Finanzgeschäfte mehr mit Russland zu machen. Mit Handelssanktionen wurde allen Firmen der westlichen Welt unter Strafandrohung befohlen, mit bestimmten russischen Firmen und Personen keine Geschäfte mehr zu machen. Sogar den an der Nord-Stream-Leitung beteiligten Firmen wurden spezielle Strafzahlungen angedroht. Russland wurde mit Hilfe der Nato von US-Raketenstationen umgeben,...
09.07.2018
13:11 [Tlaxcala] (D)
Jacke wie Hose: Melanie Trump - Das böse Netz und die gute Presse
Wann immer die traditionellen Medien – im öffentlichen Bild meist noch durch Zeitungen bestimmt – über die Publikationen im Internet räsonieren, fallen ihnen düstere Vokabeln ein: Geschwätzig sei das Netz, anonym und verschwörungs-theoretisch. Das Presse-Bild zeigt seinem Publikum graue Zwerge, über ihren Computer gebeugt, die Belangloses oder Geheimnisvolles digital verbreiten und so den edlen Ritter des Journalismus, den Redakteuren von "Frankfurter Allgemeiner“ oder "Tagesschau" in das erlernte Handwerk pfuschen, diese hinterhältigen Amateure.
08.07.2018
17:00 [Peds Ansichten] (D)
Pussy Riot, Otpor! und die NROs
Warum ein Artikel zu einer im Prinzip nur im Westen populären, sich revoluzzerhaft gebärdenden und von den Medien permanent gestreichelten Punk-Band (?) aus Russland? Weil Sie an dieser nicht nur exemplarisch erkennen können, wie skrupellos Menschen als manipulatives Werkzeug benutzt und verheizt werden. Es zeigt auch, dass hier sehr geschickt ein Kunstprodukt zur Steuerung großangelegter politischer Prozesse auf die Welt gebracht wurde. NROs spielen dabei eine entscheidende Rolle.
07.07.2018
1:28 [Sputnik Deutschland] (D)
Kaliningrad gegen Krim: Will Nato ein Tauschgeschäft mit Russland erzwingen?
Eine Staatsgrenze ist bedauerlicher- oder glücklicherweise nicht unbedingt absolut konstant. Die politische Weltkarte verändert sich manchmal infolge von Kriegen oder anderen historischen Prozessen – umstrittene Territorien können unter die Kontrolle verschiedener Kräfte geraten.
05.07.2018
1:54 [Die Propagandaschau] (D)
Peds Ansichten: Pussy Riot, Otpor! und die NROs
Warum ein Artikel zu einer im Prinzip nur im Westen populären, sich revoluzzerhaft gebärdenden und von den Medien permanent gestreichelten Punk-Band (?) aus Russland? Weil Sie an dieser nicht nur exemplarisch erkennen können, wie skrupellos Menschen als manipulatives Werkzeug benutzt und verheizt werden. Es zeigt auch, dass hier sehr geschickt ein Kunstprodukt zur Steuerung großangelegter politischer Prozesse auf die Welt gebracht wurde. NROs spielen dabei eine entscheidende Rolle…
04.07.2018
14:53 [Querdenkende] (D)
Das Ende des glorreichen Neoliberalismus in Sicht
Humanismus ad acta legen. In der offizielen Menschheitsgeschichte gab es nur kurze Friedenszeiten, generell keine einzige weltweit betrachtet. In anderen Worten, unsere Spezies trachtet stets nach dem Leben angeblicher Feinde, weil tatsächlich manche ihre Macht ausbauen zugunsten eigener Profilierung mit hohem Reichtum verbunden. Korruption allerorten, schließlich gilt es, sie stets am Laufen zu halten.
59 Einträge
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!