Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Politik machen: den Leuten soviel Angst einjagen, daß ihnen jede Lösung recht ist.
  Wolfram Weidner
 19.11.17 7:45                      Postkasten |  Redaktionsstatut |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

17.11.2017
19:14 [Youtube/Karl Bremer] (D)
Les Brigandes: Lasst die Russen Leben
Les Brigandes - Diesmal zum Frieden mit Russland
15.11.2017
13:00 [RT] (D)
Medienberichte: Irakische Beutekunst im Louvre von Abu Dhabi
Die irakische Regierung untersucht Berichte, wonach gestohlene Artefakte aus dem Irak im neu eröffneten Abu Dhabi Louvre ausgestellt sind. Die Kulturschätze sollen im Zuge des Einmarschs der Amerikaner im Irak 2003 erbeutet worden sein.
Zum Thema:
[arte] Der große Raubkunstdeal
14.11.2017
23:26 [Querdenkende] (D)
Wo bleibt die Zivilcourage Kunstschaffender?
Hautnahe Gratwanderung zwischen Kunst und Kultur. Zu Beginn war die Natur, das Leben auf Erden ohne uns Menschen. Dieses Leben war insofern geprägt vom Geschehen der Ökosysteme, den Naturgewalten. Mit dem Homo sapiens erfolgte das Pflegen, den Acker bestellen, die Bearbeitung, was wir heute unter dem sinnigen Begriff als Kultur definieren.
10.11.2017
20:39 [Blauer Bote Magazin] (D)
Berlin: Al-Qaida-Denkmal am Brandenburger Tor
“That said, it’s primarily al-Nusra who holds Aleppo”. Mit diesen Worten gab sogar ein Sprecher des US-Verteidigungsministeriums im April 2016 zu, dass Al Nusra, der in Syrien tätige Arm der Al Qaida, Ostaleppo hielt. Seit 10. November 2017 stehen direkt vor dem Brandenburger Tor in der deutschen Hauptstadt Berlin mit dem Segen von Bundeskanzlerin Angela Merkel drei hoch aufgerichtete Busse als Denkmal für diese angeblichen „Verteidiger Aleppos“.
06.11.2017
17:11 [urs1798] (D)
„Death crossings“ Bustan_al_Qaser #Aleppo. „Monument“ Dresden-Berlin `Busbarrikaden-Installation` – Gemälde #Artwork #Syria
Ich konnte die Kriegspropaaganda-Busbarrikaden-Installation „Monument“, die der „Künstler Manaf Halbouni“ zuerst in Dresden installierte mit Hilfe von Sponsoren, Behördern und Unterstütztern, nicht unkommentert lassen.
01.11.2017
15:27 [irib] (D)
Deutscher Archäologe: Antike Denkmäler Irans sind wichtigster Anziehungspunkt für Iran-Touristen
Die antiken Denkmäler Irans, die in der alten Zivilisation des Landes verwurzelt sind, stellen nach Ansicht eines deutschen Archäologen den Hauptgrund dafür dar, dass europäische Touristen in den Iran reisen.
25.10.2017
1:59 [Russlandkontrovers] (D)
Abschied von der Postmoderne
Eine Epoche neigt sich ihrem Ende entgegen. Die unipolare Weltordnung, die seit dem Mauerfall virulent war und vom Ende der 1990er Jahre bis in unsere Gegenwart hinein aktiv angestrebt worden ist, hat sich nicht verwirklicht. Weder die USA noch die EU noch beide zusammen waren in den vergangenen 28 Jahren in der Lage, das Vakuum zu füllen, das der Zerfall der Sowjetunion hinterlassen hatte.
18.10.2017
13:50 [Sputnik Deutschland] (D)
Geraubt und geplündert: Von Nazis erbeutete Kulturgüter kehren nach Russland zurück
Berlin hat neulich 45 historische Fotografien aus dem Bestand des russischen Schloss- und Parkmuseums Gatschina an jenes zurückgegeben.
13:36 [Sputnik news] (F)
La Banque de France après le passage du réfugié politique Pavlenski (images exclusives)
Murs noircis, vitres brisées, façade abimée: voici des photos et une vidéo de la Banque de France de Paris le lendemain de l’incendie organisé par un réfugié politique russe ayant par le passé cloué la peau de ses testicules sur les pavés de la Place Rouge et mis le feu aux portes du siège du FSB à Moscou.
2:08 [indymedia.org] (D)
»Der Gipfel - Performing G20« (Nachbericht)
Gut drei Monate ist es her, dass der G20-Gipfel in Hamburg zu Ende ging und eine Aufarbeitung der Geschehnisse ist noch nicht in Sicht. Nun fanden erstmals Bewegtbilder des Gipfelgeschehens den Weg auch ins Kino.
10 Einträge
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!